FC Schalke 04: Christian Heidel erleidet Schlaganfall

Christian Heidel erlitt einen Schlaganfall.
Christian Heidel erlitt einen Schlaganfall.
Foto: imago images / DeFodi

Schock bei Schalke 04: Der Ex-Manager Christian Heidel erlitt einen Schlaganfall mitten im Türkei-Urlaub. Darüber berichtet die Bild.

Schalke 04: Schlaganfall bei Christian Heidel

Demnach soll es bereits vor einer Woche am Strand in Belek passiert sein. Seine Lebensgefährtin Stefanie Buchholz (36)sagte der Bild: „Es sieht gut aus. Er hatte wohl viel Glück im Unglück.“

Die Ärzte in der türkischen Klinik sollen schnell reagiert und sich sehr gut um Heidel gekümmert haben. Wie es aussieht, trägt der 56-Jährige keine bleibenden Schäden davon. Allerdings habe Heidel noch leichte Sehprobleme.

Clemens Tönnies schickt Privatjet

Derzeit werde der Ex-Manager noch in einer Klinik in Mainz behandelt. Möglich sei, dass er anschließend in eine Reha-Einrichtung überwiesen werde.

------------------------------------

• Mehr Schalke-Themen:

FC Schalke 04 tauscht Anti-Rassismus-Banner in der Arena aus – und sorgt damit für Wirbel

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb zu Werder Bremen? S04 verrät Details

• Top-News des Tages:

Berlin: Gefangene posten heimlich Fotos ihres Knast-Essens bei Twitter – du glaubst nicht, wie es aussieht

Whatsapp: Vorsicht! Wenn du DAS auf der App machst, kannst du dich strafbar machen

-------------------------------------

Schnelle Hilfe kam von Schalke-Aufsichtsboss Clemens Tönnies. Der soll sofort seinen Privatjet inklusive Professor aus der Mainzer Uni-Klinik in Richtung Türkei geschickt haben. „Clemens hat keinen Moment gezögert, wir sind ihm unendlich dankbar“, sagte seine Lebensgefährtin der Bild.

Heidel holte Tedesco nach Gelsenkirchen

Heidel war von 2016 bis 2019 Manager bei Schalke. Nach der durchwachsenen Spielzeit mit Trainer Markus Weinzierl ersetzte er diesen durch Domenico Tedesco, mit dem Schalke in der Saison 2017/18 Vizemeister wurde und das Halbfinale des DFB-Pokals erreichte.

Nach den Misserfolgen in der Saison 2018/2019 kündigte Heidel im Februar an, seinen Vertrag spätestens zum Saisonende auflösen zu wollen. Am 17. März löste Jochen Schneider Heidel als neuer Sportvorstand ab. (vh/js)

 
 

EURE FAVORITEN