Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Brisante Enthüllung vor Bayern-Spiel! „War die beste Entscheidung“

Vor seinem Wechsel zum FC Schalke 04 sprach Ozan Kabak (l.) mit dem FC Bayern München.
Vor seinem Wechsel zum FC Schalke 04 sprach Ozan Kabak (l.) mit dem FC Bayern München.
Foto: imago images / RHR-Foto

Gelsenkirchen. Am kommenden Samstag (18.30 Uhr) gastiert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München. Und ausgerechnet vor diesem mit Spannung erwarteten Duell hat Ozan Kabak ein pikantes Detail enthüllt.

Denn das Abwehr-Talent, das den VfB Stuttgart im vergangenen Sommer gen FC Schalke 04 verließ, hat tatsächlich Gespräche mit dem Rekordmeister geführt.

FC Schalke 04: Ozan Kabak: „Haben mit Bayern gesprochen“

„Wir haben mit Bayern gesprochen, also mein Berater und ich“, erklärt der 19-Jährige. Ein Schlag ins Gesicht für jeden Schalke-Fan. Droht nach Alexander Nübel nun der nächste Abgang eines vielversprechenden Spielers zum, Rekordmeister?

Wir können – zumindest vorerst – Entwarnung geben. Denn die Gespräche haben vor seinem Wechsel vom VfB Stuttgart nach Gelsenkirchen stattgefunden. Aufgrund der höheren Chance auf Einsätze habe er sich dann für S04 entschieden. „Das Konzept hier ist das Beste für mich“, führt er im Gespräch mit „Sport Bild“ aus.

---------------

S04-Top-News:

FC Schalke 04: Nübel zurück ins Tor? Ex-S04-Trainer warnt David Wagner

FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach im Duell: Tauziehen um DIESEN Shooting-Star

FC Schalke 04: Explosionsgefahr! DAS könnte richtig Ärger machen

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb zu Newcastle – so ging es für den Top-Einkauf auf Schalke bergab

---------------

Und der Erfolg gibt ihm recht. Nach einer Fußverletzung zu Beginn der Saison hat sich Kabak zurückgekämpft und steht seit dem 10. Spieltag ununterbrochen auf dem Platz. „Zu Schalke gegangen zu sein, war die beste Entscheidung“, erklärt der Innenverteidiger, „alle stehen hinter mir, helfen mir. Schalke ist eine zweite Familie für mich.“

Hört sich ganz danach an, als könnten sich die Anhänger der Königsblauen noch auf viele Jahre mit dem Shootingstar freuen. Sein Vertrag beim FC Schalke 04 läuft noch bis 2024.

FC Schalke 04 reist mit Selbstvertrauen nach München

Und wer weiß, vielleicht gelingt es Kabak am Samstag sogar, dem ehemaligen Interessenten noch eins auszuwischen. Zwar demonstrierte der FC Bayern München am vergangenen Sonntag in Berlin vor allem nach der Pause, als er vier Tore erzielte, seine Macht, dennoch brauchen sich die Knappen keineswegs zu verstecken.

Der Auftaktsieg gegen Borussia Mönchengladbach hat gezeigt, dass Schalke gegen jedes Team der Bundesliga mehr als nur mithalten kann. Als Tabellenfünfter reisen David Wagner und sein Team also nicht nur mit einer ordentlichen Portion Selbstvertrauen an, sondern dürften gleich doppelt motiviert sein: Mit einem Sieg in der Allianz Arena würden sie in Sachen Punkten mit dem FCB gleichziehen und sich weiter in der Spitzengruppe etablieren.

++ Schalke-News, Exklusivthemen und Interviews direkt in dein Postfach: HIER kannst du den neuen Schalke-Newsletter der WAZ abonnieren ++

Der bis dato letzte Erfolg über die Bayern datiert aus dem Jahre 2010, auswärts siegte S04 in München zuletzt im April 2009. Aus Schalker Sicht wird es höchste Zeit, dass diese Negativserie durchbrochen wird. (sts)

 
 

EURE FAVORITEN