Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Raman-Schock! Neuzugang bricht Training verletzt ab

Benito Raman verletzte sich am Dienstag bei der Trainingseinheit des FC Schalke 04.
Benito Raman verletzte sich am Dienstag bei der Trainingseinheit des FC Schalke 04.
Foto: imago images / RHR-Foto

Gelsenkirchen. Das Verletzungspech bleibt dem FC Schalke 04 offenbar auch in dieser Spielzeit treu.

Nun hat es Benito Raman erwischt. Der Angreifer musste verletzt seine Trainingseinheit abbrechen. Mit einem Eisverband um den Knöchel humpelte der Neuzugang des FC Schalke vom Feld.

FC Schalke 04: Benito Raman beim Training verletzt

Wie schlimm die Verletzung ist, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Für rund 12 Millionen Euro war Raman in diesem Sommer von Fortuna Düsseldorf zu S04 gewechselt. Schalke wird hoffen, dass der Belgier schon bald wieder verfügbar ist.

Was Mut macht: Ähnliche Schock-Momente hatte es am Freitag bei Ahmed Kutucu und Nassim Boujellab gegeben. Kutucu war im Test gegen Alanyaspor nach einem Pressschlag verletzt ausgewechselt worden. Boujellab musste im darauffolgenden Test gegen Villarreal ebenfalls verletzt runter. Beide mischten am Dienstag schon wieder munter beim Training mit.

-------------

Schalke-Top-News:

------------

Sané aus Urlaub zurück

Zudem gab es am Dienstag einen weiteren Trainings-Rückkehrer auf Schalke. Salif Sané hatte mit dem Senegal beim Afrika Cup das Finale erreicht und sich danach in den verdienten Urlaub verabschiedet. Gut erholt erschien der Innenverteidiger am Dienstag zur Trainingseinheit.

Der 28-Jährige wird auf Schalke momentan dringender gebraucht denn je. Schließlich stehen Trainer David Wagner mit Benjamin Stambouli und Matija Nastasic derzeit nur zwei nominelle Innenverteidiger zur Verfügung.

Ozan Kabak absolviert weiterhin individuelle Einheiten. Der Neuzugang laboriert noch an der Fußverletzung, die er sich am 2. Juli zugezogen hatte. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN