FC Schalke 04: Ausgerechnet IHM gefällt die Entlassung von David Wagner

FC Schalke 04: Wieso gefällt IHM die Wagner-Entlassung?
FC Schalke 04: Wieso gefällt IHM die Wagner-Entlassung?
Foto: imago images/Horstmüller

Es war die Meldung am Sonntag: Der FC Schalke 04 entlässt Trainer David Wagner bereits nach dem zweiten Spieltag.

Auf allen Kanälen teilte der FC Schalke 04 die Nachricht mit. Ausgerechnet dem Ex-Schalker Sead Kolasinac, der zuletzt noch im Gespräch bei Schalke war, gefällt der Instagram-Beitrag von S04.

FC Schalke 04: Kolasinac gefällt Wagner-Entlassung

Nach saisonübergreifend 18 Spielen in Folge ohne Sieg zog der FC Schalke 04 am Sonntag die Reißleine und entließ Trainer David Wagner. Im der Sommerpause hatte man nach der Horror-Rückrunde noch auf den Turnaround gehofft. 2 Niederlagen und 1:11 Toren nahm den Schalker Verantwortlichen aber jegliches Vertrauen in David Wagner.

In der Transferphase konnte der FC Schalke 04 nur eingeschränkt agieren. Zwischenzeitlich war sogar eine Rückkehr von Sead Kolasinac im Gespräch. Der 27-Jährige wechselte 2017 von Schalke zum FC Arsenal, soll jetzt aber Heimweh haben und einen Wechsel nach Deutschland anstreben.

Ein Wechsel zum FC Schalke 04 scheiterte aber wohl an dem Gehalt und an der Ablösesumme. Kolasinac verdient sehr ordentlich in London und ist mit einem Marktwert von 16 Millionen Euro nicht günstig zu haben. Auch eine Leihe gestaltet sich schwierig.

Wagner gegen Kolasinac-Verpflichtung?

Oder, wie jetzt einiges Fans vermuten, hat sich Trainer David Wagner gegen diesen Transfer gewehrt. Dies wird nun vermutet, weil Sead Kolasinac auf Instagram den Beitrag der Entlassung von Wagner geliked hat.

-------------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

-------------------------

„Sead Kolasinac gefällt die Entlassung von Wagner, soso... (Bild anklicken). Ob Wagner bei der Rückholaktion auf der Bremse stand?“, schreibt die Schalke-Fanseite „Susanne Blondundblau auf Schalke“ und postet dazu ein Beweisfoto.

>>> FC Schalke 04 feuert Trainer David Wagner – „Personeller Neuanfang“

Diese Vermutung darf aber angezweifelt werden. Wagner wäre sicherlich über jeden neuen Spieler froh gewesen. Mit seinem zwar qualitativ hochwertigen, aber extrem unausgeglichenen Kader war er sicherlich nicht zufrieden. Außenverteidiger sind Mangelware bei Schalke.

 
 

EURE FAVORITEN