Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Nach geplatztem Schwolow-Deal – S04 steht vor DIESEM Dilemma

Auf Jochen Schneider könnte beim FC Schalke 04 ein Dilemma zukommen.
Auf Jochen Schneider könnte beim FC Schalke 04 ein Dilemma zukommen.
Foto: imago images / Montage: DER WESTEN

Gelsenkirchen. Die Nachricht kam überraschend: Entgegen der Erwartungen vieler wechselt Torhüter Alexander Schwolow doch nicht vom SC Freiburg zum FC Schalke 04, sondern schließt sich der Hertha aus Berlin an.

Für die S04-Bosse um Jochen Schneider ergibt sich daraus ein ernstzunehmendes Problem.

FC Schalke 04: Suche nach neuer Nummer 1 geht weiter

Acht Millionen Euro hätten die Schalker nach Freiburg überweisen müssen, um Schwolow ins Revier zu locken. Sportvorstand Schneider wollte verhandeln – und hat die Rechnung dabei offenbar ohne den neureichen Hertha BSC gemacht, der den Stillstand der Gespräche kurzerhand ausnutzte und Schwolow langfristig an den Hauptstadtclub band.

+++ FC Schalke 04 nimmt diesen Junioren-Nationalspieler aus England ins Visier +++

Zunächst geht beim S04 die Suche nach einer neuen starken Nummer 1 also weiter. Zaubert Schneider in den nächsten Wochen doch noch einen neuen konkurrenzfähigen Keeper aus dem Hut, dürfte die Schwolow-Schlappe schnell vergessen sein. Klappt das nicht, gerät die sportliche Leitung jedoch in Erklärungsnot.

FC Schalke 04 in Erklärungsnot nach geplatztem Schwolow-Deal

Dann müsste Schalke nämlich möglicherweise mit Markus Schubert, Ralf Fährmann und Michael Langer als mögliche Optionen für das Tor in die Saison gehen und es dürfte schwierig werden, volle Unterstützung für diese Spieler zu vermitteln. Schließlich ist bekannt, dass die Bosse auf dieser Position nicht zufrieden sind und sich intensiv mit Alternativen beschäftigt hatten.

Mit dem Szenario eines Dreikampfes um das Tor zwischen Schubert, Fährmann und Langer muss sich Wagner jetzt dennoch wohl oder übel auseinandersetzen. Zwar dürfte Langer (seit Jahren nur Backup im Kader) außer Konkurrenz stehen – bei Schubert und Fährmann würde die Entscheidung jedoch knifflig.

--------------------

Schubert und Fährmann im Vergleich:

  • Schubert ist 22 Jahre alt, Fährmann 31
  • beide sind rund 2 Millionen Euro wert
  • Schubert zählt neun Bundesligaeinsätze, Fährmann kommt auf 196

--------------------

FC Schalke 04: Dilemma auf Torwart-Position

Schubert dem Fanliebling und Herzblut-Schalker Fährmann vorzuziehen, würde möglicherweise heftige Kritik aus dem blauweißen Fanlager nach sich ziehen.

Würde hingegen Fährmann, der seit Monaten kein Spiel auf Profi-Niveau absolviert hat, die neue Nummer 1, wäre es die dritte Degradierung für den jungen Schubert. Bereits in der vergangenen Saison zog er zweimal gegen Nübel den Kürzeren. Ob der 22-Jährige das mit sich machen ließe, ist fraglich.

--------------------

S04-Top-News:

--------------------

Schalke steckt in einer Zwickmühle und sowohl Schneider als auch Wagner müssen bei ihren Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen rechnen. Auch, wenn viele Schalke-Fans wohl von einer Fährmann-Rückkehr als Stammtorwart träumen: Ein neuer Keeper wäre durch die Boss-Zweifel womöglich die beste Lösung. (the)

 
 

EURE FAVORITEN