Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Nübel zurück ins Tor? Ex-S04-Trainer warnt David Wagner

FC Schalke 04: Trainer David Wagner muss sich zwischen Alexander Nübel (li.) und Markus Schubert entscheiden. (Archivbild)
FC Schalke 04: Trainer David Wagner muss sich zwischen Alexander Nübel (li.) und Markus Schubert entscheiden. (Archivbild)
Foto: imago images / RHR-Foto

Gelsenkirchen. Wie geht es weiter mit Alexander Nübel (23) beim FC Schalke 04? Die Bekanntgabe seines ablösefreien Wechsels im Sommer zum FC Bayern München hat bei den S04-Fans für reichlich Unverständnis gesorgt.

Jetzt steht Trainer David Wagner vor einem Problem: Setzt er weiter auf die größere Erfahrung seines ehemaligen Kapitäns, gefährdet dafür aber womöglich die Stimmung auf den Rängen? Oder schenkt der Coach Youngster Markus Schubert (21) weiter das Vertrauen und feilt damit an einer möglichen Zukunftslösung beim FC Schalke 04?

FC Schalke 04: Nübel ins Tor oder auf die Bank?

Geht es nach den Experten der „Sky90-Runde“ sollte sich David Wagner in der Rückserie für Alexander Nübel entscheiden. „Ich würde ihn spielen lassen - und zwar unabhängig davon, ob ein Spieler den Verein am Saisonende verlässt. Das würde für mich überhaupt keine Rolle spielen“, sagte Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel.

+++ FC Schalke 04: Medizincheck! Bentaleb vor Abflug auf die Insel +++

Andre Breitenreiter pflichtete ihm bei, spricht von einer Entscheidung mit „nachtragender“ Wirkung: „Trotzdem spielt der bessere Torhüter und das ist er. Und wenn er nicht spielt, hätte es schon etwas 'Geschmäckle'“, warnt der Ex-Schalke-Coach seinen Trainer-Kollegen.

Zuvor hat Jochen Schneider wegen Nübel an die Schalker Fans appelliert.

----------

S04-Top-News:

Geheimtest mit Nübel! Wie lautet David Wagners Torwart-Plan?

Eklat-Potenzial! DAS könnte für mächtig Ärger beim FC Schalke 04 sorgen

Schon wieder arbeitslos – wird dieser Ex-S04-Star zum Weltenbummler?

----------

„Alexander Nübel hat nichts Unrechtes getan“

„Alexander Nübel hat nichts Unrechtes getan. Er erfüllt den Vertrag, den er und der Verein abgeschlossen haben. Er streikt oder klagt sich nicht aus dem Vertrag, alles ist legitim. Seinen Wechsel müssen wir akzeptieren und respektieren", so der Sportvorstand des FC Schalke 04 in der „Sport Bild“.

+++ Dieses Foto irritiert die S04-Fans – „Was stimmt mit denen nicht?“ +++

Vor allem vor dem Hintergrund, dass Schalke in der vergangenen Saison womöglich ohne die teilweise überragenden Nübel-Leistungen noch tiefer in den Abstiegs-Strudel geraten wäre. „Das sollten wir Schalker alle nicht vergessen“, sagte der 49-Jährige.

+++ FC Schalke 04: Talent vor Absprung? ER wird plötzlich umworben +++

Tag der Rückkehr naht

Die Entscheidung pro oder kontra Alexander Nübel naht. Der künftige Bayern-Torwart wird das Spiel am Samstag gegen seinen neuen Arbeitgeber wegen seiner Rot-Sperre noch verpassen.

Für das Heimspiel gegen die Hertha steht die etatmäßige Nummer 1 dann wieder zur Verfügung. Ob sich David Wagner für ihn entscheiden wird, ist unklar. Auch vergangenen Freitag ließ er sich noch nicht in die Karten schauen: „Ganz ehrlich, wir haben gerade ein super Spiel gemacht, darüber denke ich überhaupt nicht nach“, sagte der Schalke-Trainer im ZDF nach dem Schalker Sieg gegen Gladbach.

Die Torwart-Frage bleibt also spannend beim FC Schalke 04. (ak)

 
 

EURE FAVORITEN