Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Warum ein Verbleib von Alexander Nübel plötzlich so wahrscheinlich ist

Spielt Alexander Nübel auch in der kommenden Saison beim FC Schalke 04?
Spielt Alexander Nübel auch in der kommenden Saison beim FC Schalke 04?
Foto: imago images / RHR Foto

Gelsenkirchen. Es ist die große Frage, die viele Fans des FC Schalke 04 sich in dieser Spielzeit stellen: Verlängert Alexander Nübel seinen zu Saisonende auslaufenden Vertrag oder verlässt der Torwart die Königsblauen im Sommer?

Lange Zeit war der Großteil des S04-Anhangs nicht zwingend davon überzeugt, dass Alexander Nübel auch in der kommenden Saison das Tor des FC Schalke 04 hüten wird. Immer wieder war von einem großen Interesse deutscher und internationaler Topclubs zu lesen. Speziell der FC Bayern und RB Leipzig sollen heiß auf Nübel sein.

FC Schalke 04: Bleibt Alexander Nübel?

Nur zu gerne hätten die Verantwortlichen auf Schalke bis zum Beginn dieser Saison Klarheit bei der Personalie Nübel gehabt. Doch die Sache zieht sich hin. „Das ist keine einfache Entscheidung“, sagt der 23-Jährige: „Ich bin dankbar, dass der Verein mir die Zeit lässt und mir kein Limit gesetzt hat. Diese Zeit nehme ich mir.“

Allmählich scheint es, als dürften die Schalker Fans sich Hoffnung auf einen Nübel-Verbleib machen. Drei Gründe sprechen plötzlich für eine Verlängerung.

1. Leipzig wohl vom Tisch

RB Leipzig hatte zunächst wie der heißeste Kandidat für eine Nübel-Verpflichtung ausgesehen. Doch nach Informationen der „Bild“ schlug Nübel ein Angebot der Leipziger in diesem Sommer aus, woraufhin RB den Vertrag mit Keeper Peter Gulacsi verlängerte. Die Option RB Leipzig ist daher wohl für Nübel endgültig vom Tisch.

2. Will Nübel auf die Bayern-Bank?

Auch die Bayern sollen großes Interesse an Alexander Nübel haben. Weil Manuel Neuer in den vergangenen zwei Jahren wegen mehrerer Verletzungen mehr als 50 Spiele verpasst hatte, glaubte manch einer, dass der 33-Jährige seinem Karriereende entgegensteuert und die Bayern so schnell wie möglich einen Nachfolger brauchen.

+++ FC Schalke 04: Ex-Coach Domenico Tedesco vor Rückkehr auf Trainerbank? +++

Doch Neuer hat in dieser Saison zu alter Stärke gefunden. Und welches Standing er bei den Bayern hat, machte Präsident Uli Hoeneß in der jüngsten Debatte um die Aussagen von Deutschlands enttäuschten Nummer zwei Marc-Andre ter Stegen unmissverständlich deutlich.

Heißt für Nübel: Bei den Bayern säße er auf absehbare Zeit wohl auf der Bank. Das wäre für die Karriere des Torwart-Juwels wohl kaum förderlich.

3. Schalke zurück in der Erfolgsspur

Nicht zuletzt dürfte die sportliche Entwicklung des FC Schalke einen großen Einfluss auf die Nübel-Entscheidung haben. In der vergangenen Saison hatte S04 noch gegen den Abstieg gespielt. Das ist gewiss nicht die sportliche Perspektive, die Nübel sich wünscht.

+++ Diese Nübel-Spitze Richtung BVB sorgt in Dortmund für Wut +++

Die verkorkste Spielzeit 2018/19 ist mittlerweile aber längst vergessen. Schalke startete bärenstark in die Saison, liegt nach sechs Spielen auf Platz vier.

Sollte Schalke diesen starken ersten Eindruck in den kommenden Monaten bestätigen und sich für den Europapokal qualifizieren, wird ein Verbleib von Nübel in Gelsenkirchen bestimmt nicht unwahrscheinlicher.

 
 

EURE FAVORITEN