Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Bei S04 galt er als Mega-Talent – ist seine Karriere jetzt endgültig vorbei?

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Beim FC Schalke 04 hatte er einst als Riesentalent und kommender Nationalspieler gegolten. Doch nach vielen fehlgeschlagenen Anläufen scheint seine Karriere nun endgültig vorbei.

Der Mittelfeldspieler wuchs in Waltrop im Nordosten des Ruhrgebiets auf und schloss sich im Alter von 13 Jahren dem FC Schalke 04 an. Bei den Königsblauen durchlief er einige Jugendmannschaften und durfte schon mit 17 Jahren im Profikader mitmischen.

FC Schalke: Ex-Star vor Karriereende

Anfang 2007 entschloss er sich zu einem Wechsel zu Borussia Mönchengladbach. Mit den „Fohlen“ stieg er ab und wieder auf. Und in der Saison 2008/09 gelang dem früheren Spieler des FC Schalke 04 in Gladbach der große Durchbruch.

In 28 Bundesliga-Einsätzen brachte er es beim Aufsteiger auf elf Torbeteiligungen (drei Treffer, acht Vorlagen) und spielte sich ins Rampenlicht. Sein Vertrag in Gladbach lief zum Saisonende aus, und der FC Bayern schnappte zu.

Wie einige Talente vor ihm, versauerte auch er bei den Bayern auf der Bank. Nach zwei Saisons ohne nennenswerte Einsatzzeiten kehrte er 2010 zu Schalke zurück. Eingefleischte Fans werden erahnen, um wen es geht: Alexander Baumjohann.

Rückkehr zu Schalke

In den zweieinhalb folgenden Jahren konnte er auf Schalke genau so wenig glänzen wie zuvor in München. Es folgten weitere Anläufe beim 1. FC Kaiserslautern, Hertha BSC, den brasilianischen Vereinen FC Coritiba und EC Vitoria sowie den australischen Klubs Western Sydney und Sydney FC. Großen Erfolg hatte er bei keinem dieser Vereine.

—————————————

Mehr zum FC Schalke 04:

————————————-

Seit dem vergangenen Sommer ist der mittlerweile 35-Jährige vereinslos. Sein Karriereende hat der ehemalige Spieler des FC Schalke noch nicht offiziell verkündet. Aber dass er in seinem Alter noch mal bei einem renommierten Verein großartig durchstartet, gilt als unwahrscheinlich.

Mit seiner Karriere endet Baumjohann ein wenig an Max Meyer. Auch Meyer war aus der Jugend des FC Schalke gekommen und galt als gigantisches Talent. Nach gescheiterten Anläufen bei Crystal Palace, dem 1. FC Köln und Fenerbahce Istanbul ist er nun beim FC Midtjyalland gelandet. (dhe)