Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Wildert Klopp schon wieder in S04-Abwehr? Fans bangen um diesen Youngster

Gegen die TSG 1899 Hoffenheim feierte er sein Profidebüt. In der U19 des FC Schalke 04 ist er absoluter Leistungsträger und Kapitän.
Gegen die TSG 1899 Hoffenheim feierte er sein Profidebüt. In der U19 des FC Schalke 04 ist er absoluter Leistungsträger und Kapitän.
Foto: imago images/Team 2

Gelsenkirchen. Vor rund einem Monat gab Malick Thiaw sein Bundesliga-Debüt für den FC Schalke 04. Seitdem ist der Hype um das gerade einmal 18 Jahre alte Talent immer größer geworden.

Galt eine Verlängerung mit Thiaw vor einigen Wochen nur noch als reine Formsache, werben mittlerweile auch Klubs aus dem Ausland um den Youngster. Denn: Sein aktuelles Arbeitspapier beim FC Schalke 04 läuft nur noch bis zum Sommer 2021.

FC Schalke 04: Neuer Vertrag lässt auf sich warten

Gespräche mit Thiaw über seinen ersten Profivertrag beim FC Schalke 04 hat es bereits gegeben. Ein von Sportvorstand Jochen Schneider angekündigtes Angebot zur Ausweitung seines Kontraktes steht allerdings noch aus.

Grund hierfür sind jedoch nicht irgendwelche Zweifel an Thiaw. Den Durchbruch trauen die Schalke-Verantwortlichen ihrem U19-Kapitän mehr als zu. Wegen der Corona-Krise sind laut Schneider aber sämtliche Vertrags- und Transferangelegenheiten „vorerst auf Eis gelegt“.

Diesen Umstand könnte sich nun der FC Liverpool zunutze machen. Der von Jürgen Klopp trainierte englische Tabellenführer ist nämlich an dem „neuen Joel Matip“ interessiert. Das berichten englische Medien sowie der TV-Sender "Sport1" übereinstimmend.

Für Thiaw stehen mehrere Entscheidungen an

Und Thiaw soll von dem Interesse der "Reds" geschmeichelt sein. Aus dem Umfeld des Spielers ist laut "Sport1" aber zu vernehmen, dass Schalke sein erster Ansprechpartner sei und er gerne in Gelsenkirchen bleiben würde.

Doch nicht nur auf Vereinsebene hat das Nachwuchstalent des FC Schalke 04 mehrere Möglichkeiten. Thiaw ist Sohn einer Finnin sowie eines Senegalesen und wurde in Düsseldorf geboren. Damit hat er theoretisch die Möglichkeit für drei Nationen zu spielen.

----------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

----------------

Stand jetzt besitzt der 18-Jährige lediglich die finnische Staatsbürgerschaft. Den deutschen Pass hat Thiaw laut "Sport1" aber im Dezember letzten Jahres beantragt. Daher buhlt neben dem finnischen Verband auch der DFB um den Schalke-Youngster – und will ihn möglichst bald zum nächsten U19-Lehrgang mitnehmen. (mk)

 
 

EURE FAVORITEN