FC Schalke 04 lässt nächsten Spieler ziehen – ein Detail sorgt für Verwunderung

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

Seit 1958 warten die königsblauen Fans sehnsüchtig auf die nächste Deutsche Meisterschaft. Wird Schalke demnächst vom Fenster-Fluch befreit?

Beschreibung anzeigen

Der FC Schalke 04 hat bei einer weiteren Personalie Klarheit geschaffen. Ein Leihspieler wird nicht zu den Knappen zurückkehren.

Stattdessen heuert der Abwehrspieler bei einem Liga-Konkurrenten des FC Schalke 04 in der 2. Liga an. Ein Detail sorgt bei der Verkündung für Kopfschütteln.

FC Schalke 04: Linksverteidiger wechselt nach Paderborn

Für Jonas Carls ist die Zeit beim FC Schalke 04 endgültig vorbei. 2017 kam der Linksverteidiger aus Nürnberg ins Ruhrgebiet. Ursprünglich für die zweite Mannschaft verpflichtet, rückte er 2019 in den Profi-Kader auf.

----------------------

Diese Spieler verlassen Schalke:

  • Weston McKennie
  • Jonas Carls
  • Nabil Bentaleb
  • Bastian Oczipka
  • Benjamin Stambouli
  • Steven Skrzybski
  • Allesandro Schöpf
  • Shkodran Mustafi
  • William
  • Frederik Rönnow
  • Goncalo Paciencia
  • Kilian Ludewig

--------------------

Weil es dort allerdings nur zu einem Profieinsatz reichte, folgten gleich zwei Leihen. Erst ging es zu Viktoria Köln, ehe Carls das Abenteuer bei Vitoria Guimaraes wagte.

Nach dem Ende seines Gastspiels in Portugal wird es nicht zurück nach Schalke gehen. Stattdessen gab Schalke bekannt, dass Carls zum 1. Juli zum SC Paderborn wechseln wird. Dort erhält er einen Zweijahresvertrag.

„Hinter Jonas liegt ein schwieriges Jahr. Leider ist die Saison in Portugal für ihn nicht so verlaufen, wie er und auch der Verein sich das erhofft hatten“, erklärt Sport-Vorstand Peter Knäbel.

Doch ein Detail überrascht. Während Schalke in seiner Mitteilung davon sprach, dass alle Parteien Stillschweigen über die Modalitäten des Wechsels vereinbart hätten, liest sich die Verkündung der Paderborner an dieser Stelle anders.

+++ Sport 1 verkündet TV-Kracher! DIESE Sendung sollten sich alle Schalke-Fans vormerken +++

„Mit Jonas konnten wir einen jungen deutschen Spieler ablösefrei verpflichten, der eine sehr gute Ausbildung durchlaufen hat“, heißt es dort von Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth gegenteilig. Eine einheitliche Kommunikation sieht anders aus.

FC Schalke 04: Vertrag mit Carls aufgelöst?

Der offenbar ablösefreie Wechsel könnte ein Hinweis darauf sein, dass sich Schalke 04 mit Carls zuvor auf eine Auflösung seines Vertrages geeinigt hat. In der Schalker Mitteilung heißt es dazu, dass der Vertrag ursprünglich bis Juni 2022 datiert gewesen sei.

----------------------------

Weitere Nachrichten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Fast vergessen! ER kehrt zu S04 zurück – und will Großes erreichen: „Das ist mein Ziel“

FC Schalke 04: „Beste Nachricht seit langem“ – nach über einem Jahr holt S04 IHN zurück

Schalke-Stürmer Mark Uth vor Wechsel: „Wir sind relativ weit“

---------------------------

Immerhin können die Knappen somit einen weiteren Spieler von der Gehaltsliste streichen. Zuletzt hatte Sportdirektor Rouven Schröder klar gemacht, dass weitere Neuzugänge nur möglich seien, wenn man vorher Spieler abgebe.

Schalke-Personal nimmt Formen an

Derweil ist S04 auf der Suche nach Neuzugängen in Holland fündig geworden zu sein.

Weitere Wechsel scheinen sich anzudeuten. Schalke soll um ein junges Sturmtalent werben. Auch ein Leihstürmer könnte vorzeitig zurückkehren. >>>Hier die Hintergründe

Bentaleb Abrechnung mit Schalke

Nach seinem Aus in Gelsenkirchen hat sich der einstige Problemprofi Nabil Bentaleb nun zu Wort gemeldet und mit S04 abgerechnet. Was er zu beklagen hat, liest du hier >>> (mh)