Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Deshalb ist die Partie gegen den 1. FC Nürnberg so wichtig

Am Samstag spielt der FC Schalke 04 gegen den 1. FC Nürnberg. Bei der Pressekonferenz macht der Verein deutlich, wie wichtig die Partie ist.
Am Samstag spielt der FC Schalke 04 gegen den 1. FC Nürnberg. Bei der Pressekonferenz macht der Verein deutlich, wie wichtig die Partie ist.
Foto: firo

Gelsenkirchen. Nach der fast zweiwöchigen Länderspielpause geht es für den FC Schalke 04 am Samstag in der Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg.

Für Schalke eine äußerst wichtige Partie: Aus elf Spielen konnten die Königsblauen nur zehn Punkte mitnehmen und befinden sich derzeit auf Platz 14 der Tabelle. Um wieder Anschluss zu bekommen beziehungsweise nicht noch weiter zurückzufallen, muss gegen Nürnberg bestenfalls ein Sieg her.

Trainer Domenico Tedesco erwartet am Samstag eine ausgeruhte Mannschaft aus Nürnberg. Er sagt: „Die letzten Spiele waren auch für Nürnberg nicht ganz so positiv, aber jetzt haben sie den ein oder anderen Spieler zurück, der verletzt war.“ Der 33-Jährige erwartet „eine Mannschaft, die hier alles geben wird und sicherlich auch auf ihre Chance wartet. Teilweise sind sie sehr gefährlich, vor allem nach Umschaltaktionen.“

Domenico Tedesco: „Sehen Prozess und die Mannschaft hat Lust"

In der Vergangenheit waren diese defensiven Gegner für Schalke nicht immer einfach. „Zu Hause hatten wir da zum Beispiel gegen Hertha schon Probleme. Wenn man sich aber die letzten Spiele anschaut: Wir haben gegen Galatasaray das Spiel machen dürfen und haben es gut gemacht, genauso gegen Hannover“, erklärt Tedesco weiter.

Die Verantwortlichen sehen einen Prozess und dem Team mache es auch Spaß, das Spiel zu machen. Tedesco: „Wir wollen das Spiel machen. Es ist nicht so, dass wir es machen müssen, sondern dass wir es machen dürfen.“

------------------------------------

Mehr News von Schalke:

------------------------------------

Schalke-Manager Christian Heidel: „Das Spiel ist ganz wichtig"

Auch Schalke-Manager Christian Heidel weiß, dass das Spiel gegen den 1. FC Nürnberg eine große Herausforderung sein wird. Das Ziel: „Das Spiel zu gewinnen“, stellt er klar und erklärt: „Das Spiel in Frankfurt war ein totaler Stimmungsdämpfer. Aber das müssen wir jetzt vergessen. Wir müssen Nürnberg schlagen, um wieder auf den Kurs zu kommen, auf dem wir vorher waren. Deshalb ist das Spiel ganz wichtig.“

Und weiter: „Ganz egal, gegen wen wir spielen, darum wird es immer gehen. Aber jetzt geht es nur darum, dass wir ein gutes Spiel gegen den Club abliefern und möglichst drei Punkte mitnehmen.“ (cs)

 
 

EURE FAVORITEN