FC Bayern pocht auf Handschlag der Schalker

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat sich in der Diskussion um einen Transfer von Manuel Neuer. zu Wort gemeldet. „Ich bin überzeugt, dass sich Schalke an die getroffene Vereinbarung halten wird“, sagte Rummenigge.

Gelsenkirchen.. In der Diskussion um den Transfer von Schalkes Torwart Manuel Neuer zum FC Bayern München hat sich Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zu Wort gemeldet. „Ich bin überzeugt, dass sich Schalke 04 an die getroffene Vereinbarung, die wir per Handschlag besiegelt haben, halten wird. Ich kenne die Vertreter von Schalke nur als Ehrenmänner und seriöse Kaufleute, so wie wir es auch sind“, sagte Rummenigge der Bild-Zeitung. Die Vorstände beider Klubs sollen sich auf einen Transfer geeinigt haben.

Gute Nachricht gibt es für die Bayern im Europapokal: Der Rekordmeister wird in den Play-off-Spielen zur Champions League am 17./18. und 24./25. August auf keinen Fall auf den FC Arsenal treffen. Die Gunners, in England Vierter in der Abschlusstabelle, werden, wie Bayern, gesetzt werden. (mit sid)

 
 

EURE FAVORITEN