Erstes öffentliches Schalke-Training ohne Matip und Platte

Auf Joel Matip (l.) muss Schalkes neuer Coach André Breitenreiter zum Trainingsauftakt noch verzichten. Julian Draxler (r.) ist hingegen wieder fit.
Auf Joel Matip (l.) muss Schalkes neuer Coach André Breitenreiter zum Trainingsauftakt noch verzichten. Julian Draxler (r.) ist hingegen wieder fit.
Foto: Joachim Kleine-Büning
Für Fußball-Bundesligist Schalke 04 geht es am Donnerstag auf den Platz. Trainer André Breitenreiter stehen dabei aber nur zwölf Profis zur Verfügung.

Gelsenkirchen.. Mit nur zwölf Profis und sechs Amateurspielern absolviert André Breitenreiter am Donnerstag um 10 Uhr seine erste öffentliche Trainingseinheit auf Schalke. Weil ein Dutzend Spieler durch Urlaub, Verletzungen und Länderspielabstellungen fehlt, wird der Kader mit Nachwuchsspielern aufgefüllt.

Noch nicht einsatzfähig sind auch Joel Matip und Felix Platte, die aber auf dem Platz ein Rehaprogramm absolvieren sollen. Matip wurde in der Sommerpause eine Metallplatte aus seinem Fuß entfernt, die ihm in der vergangenen Saison nach seinem Mittelfußbruch eingesetzt worden war. Bei Platte wurde nach einer Operation vor einem Jahr nun eine Verknöcherung im Sprunggelenk operiert.

Immerhin: Zu den von Beginn an belastbaren Spielern zählen auch Julian Draxler und Leon Goretzka. Nach ihren langen Pausen im Vorjahr können sie von einer guten Vorbereitung besonders profitieren. (we)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel