Drochtersen-Assel - Schalke: S04 wird Favoritenrolle gerecht – HIER alle Highlights

Schalke erfüllt gegen Drochtersen/Assel seine Pflicht.
Schalke erfüllt gegen Drochtersen/Assel seine Pflicht.
Foto: imago images / RHR-Foto

Drochtersen. In der ersten Runde des DFB-Pokals hieß es Drochtersen/Assel - Schalke.

In der Partie zwischen Drochtersen/Assel und Schalke musste die Mannschaft von Trainer David Wagner auf der Hut sein - der Regionalligist bereitete schon Bayern München und Gladbach Probleme im Pokal.

Drochtersen/Assel - Schalke im Live-Ticker

Hier findest du alle Highlights der Partie Drochtersen/Assel - Schalke.

Spieldaten

  • Anstoß: Samstag, 10.08.2019, 15.30 Uhr
  • Ort: Kehdinger Stadion, Drochtersen
  • Schiedsrichter: Michael Bacher

+++ Drochtersen/Assel - Schalke im Livestream und TV : So einfach geht's +++

Startaufstellungen:

Drochtersen/Assel: Siefkes - Götz, Behrmann, Fiks, Elfers - von der Reith, Giwah, Edeling, Andrijanic, Ioannou - Neumann

Schalke: Nübel - Oczipka, Nastasic, Stambouli, Kenny - Serdar, Mascarell - Skrzybski, Harit, Caligiuri - Burgstaller

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Drochtersen/Assel - Schalke 0:5 (0:1)

Tore: 0:1 Skrzybski (44.), 0:2 Burgstaller (61.), 0:3 Caligiuri (65.), 0:4 Mercan (73.), 0:5 Burgstaller (83.)

-----

90. Minute: Feierabend in Niedersachsen. Der FC Schalke 04 wird seiner Favoritenrolle nach holpriger erster Hälfte doch noch gerecht. Das Abenteuer DFB-Pokal ist für SV Drochtersen/Assel beendet.

88. Minute: Grenzwertige Grätsche von Oczipka gegen Götz. Glück für den Schalker: Er trifft minimal den Ball.

83. Minute: TOR für Schalke. Doppelpack für Burgstaller nach eleganter Hackenvorarbeit von Harit.

80. Minute: Gelingt den weiter mutig auftretenden Gastgebern hier noch der Ehrentreffer? Immerhin kommt die SVD hier nochmal zu einigen Flanken - allerdings ohne Abnehmer.

78. Minute: Jetzt wird es doch noch einmal laut: Stambouli bekommt eine gelbe Karte nach schmerzhaftem Einsteigen.

77. Minute: Die Fans haben sich heute deutlich positioniert. Während der Partie zeigten mehrere Banner deutliche Forderungen nach Konsequenzen.

75. Minute: Wechsel bei S04: Caligiuri geht, Kutucu neu auf dem Feld.

73. Minute: TOR für Schalke. Youngster Mercan netzt sehenswert aus 17 Metern.

70. Minute: Letzter Wechsel beim SVD: Kovacic kommt, Edeling geht. Die Gastgeber haben nun volle Offensivpower auf dem Platz.

68. Minute: Damit dürfte der Deckel drauf sein. Drochtersen/Assel wird hier wahrscheinlich nichts mehr ausrichten können.

65. Minute: Caligiuri tritt an - und verwandelt unten links. TOR für Schalke.

64. Minute: Elfmeter für Schalke nach Foul an Amine Harit.

63. Minute: Erste Pressingsituation der Gäste - und Nübel bekommt sogleich Probleme. Sein Pass landet beim Gegenspieler, der damit allerdings nichts anzufangen weiß.

62. Minute: Wechsel bei den Gästen: Serdar geht, Nachwuchsspieler Mercan ersetzt ihn.

61. Minute: TOR für Schalke. Burgstaller erhöht auf 0:2 nach missglückter Torwartrückgabe des SVD.

60. Minute: Was auffällt: Der zwischenzeitliche abgeschriebene Amine Harit überzeugt über die gesamte Partie hinweg und ist Dreh- und Angelpunkt des Schalker Spiels.

58. Minute: Wechsel bei S04: Torschütze Skrzybski geht, McKennie kommt. Taktisch schwierig einzuordnen.

57. Minute: Das war mal schön anzusehen. Harit setzt sich gut durch, Burgstaller legt mit der Hacke auf Caligiuri ab. Dieser vergibt jedoch mit dem Außenrist.

54. Minute: Die Gangart der Gastgeber wird ruppiger, doch der Schiedsrichter hat die Partie weiterhin im Griff.

49. Minute: Gelb für Elfers nach üblem Foul an Suat Serdar.

48. Minute: Tor für Drochtersen/Assel nach einem Freistoß aus dem Halbfeld. Doch der Schiedsrichter nimmt den Treffer zurück - Abseits!

47. Minute: Die Schalker Fans begrüßen zum zweiten Durchgang mit einem weiteren Banner: „Antirassismus ist mehr als Reden auf der Mitgliederversammlung!“

46. Minute: Die Gastgeber haben zur Halbzeit gewechselt: Nagel kommt für Giwah.

46. Minute: Weiter geht's! Gelingt der SV Drochtersen/Assel hier noch irgendwie die Überraschung gegen ungefährliche Schalker?

45. Minute +4: HALBZEIT in Drochtersen. Von Schalke muss in der zweiten Halbzeit mehr kommen. Zwar lässt man defensiv nach einer chaotischen Anfagsphase nicht mehr viel zu, offensiv ist das Schalker Spiel aber viel zu unkreativ. Die Fehlpässe häufen sich.

45. Minute: 4 Minuten werden aufgrund der Verletzungs-Unterbrechung nachgespielt.

44. Minute: Die Antwortet lautet: Nein! TOR für Schalke. Skrzybski schiebt nach Vorlage von Serdar ein.

43. Minute: Schalke wirkt etwas verzweifelt. Kann Drochtersen/Assel hier - wie schon gegen Bayern und Gladbach - ein 0:0 mit in die Pause nehmen?

39. Minute: Gelb für Andrijanic, nachdem er einen Schalker Konter nur durch ein Foul stoppen konnte.

36. Minute: Für SVD-Kapitän Behrmann geht es wohl nicht weiter, er wird mit einer Liege vom Platz getragen. Für ihn kommt Rogowski.

33. Minute: Nach einem Zusammenprall mit dem eigenen Torwart bleibt ein Behrmann am Boden liegen und muss am Kopf behandelt werden. Die restlichen Akteure nutzen die Unterbrechung für eine Trinkpause.

32. Minute: Nastasic mit unglücklichem Zweikampfverhalten - bleibt ungeahndet. Der Innenverteidiger ist aber schon vorbestraft.

30. Minute: Schalke hat die Partie nach einer halben Stunde zwar wieder voll und ganz unter Kontrolle. Offensiv ist das aber einfallslos und vor allem mit vielen Fehlern behaftet.

23. Minute: Gelb für Nastasic.

22. Minute: Wieder Harit: Diesmal per Schlenzer, der eine Ecke zur Folge hat.

20. Minute: Bärenstark von Harit. Eine Volleyabnahme des Schalkers knallt gegen den Innenpfosten.

19. Minute: Da ist noch viel Luft nach oben bei S04. Wenn die Knappen mal eine Strafraumszene haben, dann ist diese meist mit Gewusel und Chaos verbunden.

17. Minute: Die Machtverhältnisse lockern sich ein wenig. Die SVD traut sich immer mehr zu.

14. Minute: Gelb für Ioannou nachdem er mit offener Sohle gegen Mascarell einsteigt.

14. Minute: Unsicherheiten in der Schalker Defensive und dann wird es plötzlich gefährlich. Doch der Schuss der Heimmannschaft ist zu ungenau. Behrmann könnte noch einschieben, verpasst aber knapp.

10. Minute: Noch immer kann Schalke keine Torchance verzeichnen. Der Ball läuft aber durchgehend in den Reihen der Knappen.

5. Minute: Erster kleiner Aufreger: Oczipka geht ein paar Meter vor dem eigenen Sechzehner mit der Hand zum Ball. Der Schiedsrichter lässt weiterlaufen.

4. Minute: Der erste Abschluss geht auf das Konto des Regionalligisten. Nübel kann den Distanzschuss aber problemlos aufnehmen.

3. Minute: Drochtersen/Assel stellt sich sofort hinten rein. Alle Spieler halten sich fast ausschließlich im aus Schalker Sicht letzten Drittel auf.

1. Minute: Anpfiff der Partie!

-----

15.28 Uhr: Schalke-Fans mit riesigem roten Banner: „Wir zeigen Rassismus die rote Karte“. Jeder Fan hält zudem eine große rote Karte hoch. Ein eindeutiges Signal in Richtung Clemens Tönnies.

15.26 Uhr: Noch ist es trocken in Drochtersen. Ein Blick nach oben lässt aber erahnen: Es könnte noch regnen.

15.16 Uhr: Wagner vor der Partei gegenüber Sky Sport zur Aufstellung: "Das ist unsere Topformation. Dass wir einige personelle Probleme haben, das ist so, damit gehen wir um und werden das Beste daraus machen."

15.07 Uhr: Vor der Partie wird mit Protesten der Schalke-Fans gegen Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies gerechnet. Dessen Nicht-Rauswurf nach einer rassistischen Aussage sorgte für heftige Kritik.

15.01 Uhr: Zwei Spieler aus der U23 sitzen beim S04 auf der Bank: Mittelfeldmann Münir Mercan und Stürmer Marcel Langer. Insgesamt sind nur sechs von neun Plätzen besetzt.

14.19 Uhr: Schalke wird mit einem Neuzugang in die Partie starten. Jonjoe Kenny übernimmt die rechte Verteidigerposition. Ersatztorhüter Markus Schubert (Muskelverletzung im Hüftbeuger) und Talent Nassim Boujellab (Gesichtsfraktur) fallen verletzt aus.

13.51 Uhr: S04 sollte den Regionalligisten nicht unterschätzen. In der Saison 2016/2017 unterlag Drochtersen/Assel Borussia Mönchengladbach nur knapp mit 0:1, in der vergangenen Spielzeit hätten die Niedersachen sogar beinahe den deutschen Rekordmeister FC Bayern geärgert. Endergebnis: 0:1.

13.30 Uhr: Ausgetragen wird die Partie im Kehdinger Stadion. Dieses bietet gewöhnlich Platz für 3.000 Zuschauer. Mithilfe von Zusatztribünen wird die Kapazität heute auf 7.800 Zuschauer erweitert.

12.59 Uhr: Wenige Stunden vor Anpfiff der Partie kommt aus Frankreich die Meldung, dass Schalke das Bietergefecht um Sturmtalent Silas Wamangituka gewonnen habe. Der Kongolese sei bereits auf dem Weg ins Ruhrgebiet.

12.45 Uhr: David Wagner rechnet zwar mit Protesten der Fans im Zuge der Causa Tönnies, appelliert aber dennoch: "Es gibt dann irgendwann einen Moment, ab dem es nur noch um das Spiel gehen darf. Dann geht es nur noch darum, seine Mannschaft zu supporten. Und das ist am Samstag ab 15.30 Uhr."

11.07 Uhr: Seit der Saison 1990/1991 scheiterte der S04 nur einmal zum Auftakt des DFB-Pokals. In der Spielzeit 2014/2015 unterlagen die Knappen dem damaligen Drittligisten Dynamo Dresden mit 1:2. Heute geht es mit dem SV Drochtersen/Assel gegen einen Viertligisten.

10.27 Uhr: Der neue Trainer macht den Fans außerdem Mut, dass die neue Saison besser wird als die vergangene: „Ich habe in der Vorbereitung eine Truppe erlebt, die total offen ist für meine Ideen. Das ist eine Truppe, die totalen Willen und Bereitschaft zeigt. Das ist das, was mich so zuversichtlich macht.“

9.54 Uhr: Wagner äußerte sich im Vorfeld der Partie auch zu möglichen Neuzugängen. „Ich bleibe da total bedächtig. Ich bin natürlich auch offen in alle Richtungen. Aber die Maßgabe ist erst mal, mit unseren Jungs zu arbeiten“, so der S04-Coach.

8.40 Uhr: In der Sommerpause plagten die Schalker mal wieder Verletzungssorgen. Coach David Wagner wird wohl auf den zuvor verletzten Daniel Caligiuri zurückgreifen können. Neuzugang Benito Raman ist fraglich. Auf Alessandro Schöpf, Mark Uth und Salif Sané muss Wagner hingegen verzichten.

 
 

EURE FAVORITEN