Doppelpass (Sport 1): Schalke-Manager Jochen Schneider verteidigt Entlassung der Busfahrer – manche Fahrer haben ...

Jochen Schneider vom FC Schalke 04 war zu Gast im Doppelpass.
Jochen Schneider vom FC Schalke 04 war zu Gast im Doppelpass.
Foto: imago images/RHR-Foto

Der FC Schalke 04 hat turbulente Monate hinter sich. Sportvorstand Jochen Schneider stand im Doppelpass (Sport 1) Rede und Antwort.

Besonders bei der Entlassung der Fahrer der Knappenschmiede macht Schalke keine gute Figur. Jochen Schneider erklärte nun im Doppelpass (Sport 1) die Hintergründe.

Doppelpass (Sport 1): Schalke-Manager Jochen Schneider kontert Kritik

Die Liste der Fauxpas beim FC Schalke 04 ist lang: Härtefallantrag, Tönnies-Skandal und auch die Entlassung von 24 langjährigen Fahrern sorgten für mächtig Aufsehen. Im Fall der Busfahrer hat sich Jochen Schneider nun gewehrt.

Mitte Juni machte die Meldung die Runde: Der FC Schalke 04 entlässt 24 altgediente Fahrer der Knappenschmiede. Bei den Fans stieß diese Entscheidung auf Unverständnis. Das Problem: Die Entlassung sah man im Zusammenhang mit den Sparmaßnahmen.

--------------------------------------

Dopppelpass (Sport 1) – Die Gäste

  • Moderator: Thomas Helmer
  • Jochen Schneider – Sportvorstand FC Schalke
  • Stefan Effenberg – Sport 1-Experte
  • Thomas Berthold – Weltmeister von 1990
  • Tino Lieto – Kicker, Experte für Schalke
  • Gianni Costa – Rheinische Post

--------------------------------------

Journalist Gianni Costa griff Jochen Schneider in diesem Punkt verbal an und drängte ihn zur Transparenz. Der Schalke-Manager gestand direkt ein: „Die Kommunikation war nicht gut und auch über den Zeitpunkt lässt sich sicher streiten.“

+++ Beim FC Schalke 04 redet Jobst Krisen-Tacheles: „Wir gaben ein miserables Bild ab“ +++

Aber der 49-Jährige blieb dabei: „Die inhaltliche Entscheidung war die Richtige.“ Schon damals hatte Schneider gesagt: „Es wurde mit jedem einzelnen Mitarbeiter gesprochen. Es wird für jeden einzelnen nach einer Lösung gesucht. Es gab auch schon bei dem einen oder anderen Lösungen, dass er in andere Bereiche oder andere Gesellschaften des Vereins übergeht. Und ich kann Ihnen versichern, jeder von diesen 24 Leuten, dessen Existenz an dem Job hier bei Schalke 04 hängt, für den werden wir eine gute Lösung finden.“

+++ „Doppelpass“ (Sport 1) schockt ein Experte mit beunruhigender Prognose – „Das Ende des Profifußballs!“ +++

Fahrer haben ein Alter erreicht, bei dem...

Jetzt greift der FC Schalke auf einen externen Dienstleister zurück. Das sei aus wirtschaftlicher Sicht „die bessere Lösung“. Aber das war nicht der einzige Grund für die Entscheidung des Vereins.

Schneider erklärte, dass manche Fahrer ein Alter erreicht hätten, bei dem er nicht mehr so ein gutes Gefühl habe, wenn sie 13 oder 14-jährige Kinder rumfährt. Es sei ihm lieber wenn das professionelle Fahrer mit Personenbeförderungsschein machen.

----------------------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Fans in Schockstarre! Verkündet ihr Liebling Stambouli hier seinen Abschied?

FC Schalke 04: Knall auf Pressekonferenz! S04 verabschiedet sich von Europa

Schalke-Sportvorstand Schneider packt aus: SO will S04 ab sofort sparen

----------------------------------

Das ist der Doppelpass

Im Doppelpass bei Sport 1 diskutieren seit 1995 jedes Wochenende Fußball-Experten, Journalisten und Vereinsverantwortliche über das Treiben rund um die Fußball-Bundesliga.

Moderator war zu Beginn Rudolph Brückner (1995 - 2004). Von 2004 bis 2015 leitete Jörg Wontorra die Diskussionsrunde. Seit 2015 hat Thomas Helmer das Ruder übernommen.

Auch der Doppelpass geht jetzt erstmal in die Sommerpause.

 
 

EURE FAVORITEN