DAZN-Experte: DAS ist die entscheidende S04-Schwäche – „Brutal schlecht“

DAZN-Experte Ralph Gunesch nennt das entscheidende S04-Problem, das Dimitrios Grammozis in den Griff bekommen muss.
DAZN-Experte Ralph Gunesch nennt das entscheidende S04-Problem, das Dimitrios Grammozis in den Griff bekommen muss.
Foto: IMAGO (Montage: DER WESTEN)

Der FC Schalke 04 steht weit am Abgrund. Im Kellerduell gegen Mainz 05 soll mit dem neuen Trainer Dimitrios Grammozis aber doch noch das Last-Minute-Wunder eingeleitet werden.

DAZN-Experte Ralph Gunesch analysiert jetzt eine der größten S04-Schwächen. Ob der neue Coach diese Einschätzung teilt oder sie sogar gleich im ersten Duell beheben kann?

DAZN-Experte analysiert entscheidende S04-Schwäche

Gunesch hält ein Problem für das schwerwiegendste „Ich bin ein Verfechter der Aussage, dass die Defensive die Basis des Offensiv-Spiels ist“, meint er. Und genau da liefere S04 eben keine guten Leistung ab: „Schalke hat die Defensive zu große Probleme und macht viel zu einfache Fehler. Dem Gegner wird es nicht schwer gemacht, sich Chancen zu erspielen.“

+++ FC Schalke 04 – Mainz 05: Abstiegskrimi wird zur historischen Begegnung - DAS gabs noch nie +++

Gunesch geht in dem „Ruhr24“-Interview sogar noch einen Schritt weiter und macht die Defensivleistung mitverantwortlich für die fehlende Offensivgefahr der Knappen: „Wenn das Fundament nicht passt, wird es vorne schwierig. Wenn du einen Teppich ständig flicken und hinterher rennen musst, bleibt vorne keine Zeit und Kreativität. Unter dem Strich sind die Werte sowohl hinten als auch vorne brutal schlecht, das geht Hand in Hand.“

Die Zahlen geben dem ehemaligen Profi (u.a. St. Pauli und Ingolstadt) Recht: Auf 61 Gegentore kommen nur 16 eigene S04-Treffer. Vor allem bei gegnerischen Standard-Situation waren die Königsblauen immer wieder extrem anfällig (hier mehr>>). Kein Wunder also, dass S04 an nur fünf von 23 Spieltagen nicht auf dem letzten Tabellenplatz stand.

--------------------

S04-Top-News:

--------------------

Doch der neue S04-Coach Grammozis hat nach eigener Aussage bereits einen Plan, dass Schalke endlich wieder punktet. „Ich habe eine Art und Weise, wie ich gerne verteidigen möchte", sagte der 42-Jährige vor dem Mainz-Spiel. Genaueres wollte er nicht verraten. Ab Freitagabend, 20.30 Uhr, wird sich zeigen, wie stichhaltig der Grammozis-Plan ist.
(the)