Fans von BVB, Schalke und Co. lachen sich schlapp – wegen dieses Tweets von RB Leipzig

Fans vom FC Schalke 04 und von Borussia Dortmund lästern über einen Tweet von RB Leipzig.
Fans vom FC Schalke 04 und von Borussia Dortmund lästern über einen Tweet von RB Leipzig.
Foto: imago sportfotodienst

Leipzig. Eigentor von RB Leipzig! Fans von BVB, Schalke und anderen Bundesligisten lachen sich wegen eines Tweets des Dosenclubs schlapp.

Die Leipziger hatten innerhalb von sieben Tagen drei Heimspiele: in der Europa League gegen Celtic Glasgow (2:0), in der Liga gegen Schalke (0:0) und im Pokal gegen Hoffenheim (2:0). Stolz verkündete der Verein bei Twitter, dass bei diesen drei Spielen insgesamt doch tatsächlich mehr als 100.000 Zuschauer ihren Weg ins Stadion fanden.

Fans von BVB, Schalke und Co. lästern über RB Leipzig

„Wir bedanken uns bei 101.107 Fans“, teilte RB Leipzig mit. 101.107 Zuschauer bei drei Spielen – das entspricht einem Schnitt von 33.702 Besuchern pro Partie. In der Red-Bull-Arena, die 43.000 Zuschauern Platz bietet, bedeutet das eine Auslastung von 78 Prozent. Das ist nun wahrlich alles andere als eindrucksvoll – speziell in Anbetracht der Tatsache, dass mit Celtic, Schalke und Hoffenheim drei attraktive Gegner zu Gast waren.

RB Leipzig sah’s nicht so eng und schrieb: „Vielen Dank für eure Unterstützung“. Besonders stolz war der Club auf einen Umstand, der für Traditionsvereine nicht mal eine Erwähnung wert wäre: „Einige von uns haben unseren Dreikampf sogar bei allen drei Spielen live erlebt.“

+++ VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund: Polizei mit erschreckendem Sicherheitskonzept vor „Risikospiel“ – das steckt dahinter +++

Fans, die bei drei Spielen doch tatsächlich drei Mal ins Stadion gehen – oder wie man bei anderen Fußballvereinen sagt: Dauerkarteninhaber.

„StadionDerHundertausend“

Unter dem Tweet hagelte es ironische Kommentare. „In Dortmund sind‘s nach 3 Spielen normalerweise 250.000. Aber ihr seid schon echt toll mit eurem mickrigen Schnitt“, schrieb ein User, und ein anderer meinte hämisch: „Bei möglichen 128.877 - Immerhin waren zwei Gastvereine dabei, die auch ordentlich Fans mitgebracht haben.“

+++ Fans des FC Schalke 04 prügeln Ordner ins Krankenhaus – jetzt spricht der schlimm verletzte 18-Jährige +++

Den peinlichen Höhepunkt setzte Leipzig mit dem Hashtag „StadionDerHundertausend“ (in genau dieser Schreibweise). Ein User antwortete lakonisch mit dem Hashtag „scheisseschoenreden“.

 
 

EURE FAVORITEN