Bleibt Neuer bis 2012 auf Schalke?

Manuel Neuer bleibt dem FC Schalke 04 vielleicht doch in der Saison 2011/2012 erhalten - und geht erst dann ablösefrei. „Es ist eine Überlegung, den weltbesten Torwart noch ein Jahr zu halten“, sagt Sportdirektor Horst Heldt.

Gelsenkirchen.. Der Vertrag von Manuel Neuer beim FC Schalke 04 endet im Jahr 2012. Den wird der Torwart nicht verlängern, das steht seit Mittwoch fest. Ganz Fußball-Deutschland geht davon aus, dass Neuer bereits im Sommer 2011 für eine hohe Ablöse zum FC Bayern München wechselt. Doch so sicher ist das gar nicht.

Das sagte Schalkes Sportdirektor Horst Heldt nach dem 0:1 gegen Kaiserslautern. „Es ist schon eine Überlegung, den weltbesten Torwart noch ein Jahr im Team zu halten. Ich weiß nicht, was daran verrückt ist, Manu bis 2012 zu halten. Er dürfte uns locker zehn Punkte gerettet haben. Wer glaubt, dass schon alles entschieden ist, unterschätzt Schalke. Bayern ist der größte, aber Schalke ist der zweitgrößte Verein. Das Thema ist längst noch nicht durch.“

Das gilt bald wohl nicht mehr für Raúl. Der Spanier, ebenfalls mit einem Vertrag bis 2012 ausgestattet, will seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr bis 2013 ausdehnen. „Wenn Raúl solche Signale sendet, ist es eine Pflicht, sich damit zu beschäftigen“, sagte Heldt und ergänzte: „Das sollte uns alle stolz machen.“ Raúls Berater kommt zum Champions-League-Spiel gegen Manchester United am Dienstag (20.45 Uhr, live im DerWesten-Ticker), dann wird es ein Gespräch geben.

 
 

EURE FAVORITEN