Gelsenkirchen

Beim FC Schalke 04 verrät Domenico Tedeco: Darum saß Guido Burgstaller zuletzt auf der Bank

Guido Burgstaller musste auf Schalke zuletzt auf der Bank Platz nehmen.
Guido Burgstaller musste auf Schalke zuletzt auf der Bank Platz nehmen.
Foto: imago/Sven Simon

Gelsenkirchen. Ungewohnte Situation für Guido Burgstaller: Der Stürmer des FC Schalke 04 saß in beiden vergangenen Ligaspielen in Stuttgart und gegen Bremen nur auf der Bank.

Dabei hatte er in den zwölf Ligapartien zuvor mit sechs Treffern und vier Vorlagen maßgeblichen Anteil an der bisher starken Saison der Schalker. Wieso reichte es für den Österreicher also zuletzt nur zu Kurzeinsätzen?

Domenico Tedesco hat dafür eine simple Erklärung: „Wir hatten zuletzt den Anschein, dass Burgstaller nicht die nötige Frische hatte.“

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Max Meyer: Dem FC Schalke 04 droht doch wohl nicht etwa ein Fall Leon Goretzka 2.0?

FC Schalke 04 sucht Nachfolger für Leon Goretzka! Domenico Tedesco verrät: Er könnte es werden

• Top-News des Tages:

Kommentar: Dem FC Schalke 04 fehlt der Killer-Instinkt - nicht nur gegen Bremen

Fast bei Borussia Dortmund gelandet! Olivier Giroud verrät: Darum habe ich mich gegen den BVB entschieden

-------------------------------------

Tedesco: „Burgstaller wirkt frischer“

Der Schalke-Coach hat aber auch gute Nachrichten. „Jetzt sieht es schon deutlich besser aus. Guido wirkt frischer. Für uns ist er ein immens wichtiger Spieler – mit seiner Art und seinem Torriecher. Wir brauchen ihn und wir sind froh, dass er wieder frisch ist.“

In den drei sieglosen Spielen zu Beginn der Rückrunde hatte Tedesco noch auf eine Doppelspitze vertraut. In Stuttgart und gegen Bremen stellte der Trainer ein wenig um und ließ mit nur einem Stoßstürmer spielen. Dieser Systemumstellung fiel Burgstaller zum Opfer.

Franco Di Santo stand stattdessen jeweils in der Startelf. Der Argentinier verpasste es in den beiden Partien zwar sich in die Torschützenliste einzutragen. Lob vom Coach gab es trotzdem. „Franco ist jemand, der unheimlich viel arbeitet. Er zerreißt sich, im Pressing macht er unheimlich viele wichtige Sachen“, so Tedesco.

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen