Gelsenkirchen

Änis Ben-Hatira trainiert beim FC Schalke 04 mit: Gibt er bald sein Bundesliga-Comeback?

Änis Ben-Hatira hält sich derzeit beim FC Schalke 04 fit.
Änis Ben-Hatira hält sich derzeit beim FC Schalke 04 fit.
Foto: imago/Jan Huebner

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hat derzeit einen bekannten Trainingsgast. Änis Ben-Hatira hält sich bei den Amateuren der Königsblauen fit, berichtet „Sportbuzzer“.

Gerald Asamoah, der Manager der U23 beim FC Schalke 04, soll nach Informationen bei „Sky Sport News HD“ die Kontakte hergestellt haben. Demnach gäbe es aktuell jedoch „keine Pläne“ bezüglich einer Verpflichtung.

+++ Wirbel um homophobe Anfeindungen beim FC Schalke 04: „Schwule Sau“ – um diese Vorfälle geht es +++

Änis Ben-Hatira trainiert beim FC Schalke 04 mit

Änis Ben-Hatira hatte zwischen 2007 und 2017 für den Hamburger SV, MSV Duisburg, Hertha BSC, Eintracht Frankfurt und Darmstadt 98 gespielt. 2017 wurde sein Vertrag in Darmstadt aufgelöst, weil seine Stiftung mit der islamischen Hilfsorganisation Ansaar International kooperierte. Diese gilt als salafistisch und wird von Verfassungsschutzbehörden beobachtet.

------------------------

Schalke-Top-News:

------------------------

Kehrt Änis Ben-Hatira in die Bundesliga zurück?

Nach seiner Zeit in Darmstadt schloss Änis Ben-Hatira sich dem türkischen Zweitligisten Gaziantepspor an. Zuletzt hatte er beim tunesischen Rekordmeister Esperance Tunis gespielt. Seit Mai ist er auf Vereinssuche.

 
 

EURE FAVORITEN