Gelsenkirchen

Abdul Rahman Baba zum FC Schalke 04? Christian Heidel erklärt: Das ist der entscheidende Faktor

Abdul Rahman Baba trug schon in der Vorsaison das Trikot des FC Schalke 04.
Abdul Rahman Baba trug schon in der Vorsaison das Trikot des FC Schalke 04.
Foto: imago/Team 2

Gelsenkirchen. Christian Heidel hat beim FC Schalke 04 in der Winter-Transferperiode alle Hände voll zu tun.

Neben den Verpflichtungen von Cedric Teuchert, Marko Pjaca und Mark Uth (kommt im Sommer) arbeitet der Manager auch an einer Rückholaktion von Abdul Rahman Baba. Der Linksverteidiger war bereits in der vergangenen Saison vom FC Chelsea an die Schalker ausgeliehen. Ein ähnliches Leihgeschäft soll es mindestens für die anstehende Rückrunde erneut geben.

----------------------

Mehr Themen:

Fans des FC Schalke 04 feiern diesen kleinen Jungen – doch sie übersehen ein Detail

Leon Goretzka zum FC Bayern? Das sagt Bayern-München-Insider Paul Breitner zum Transferpoker

Dämpfer für Pablo Insua – fehlt er noch monatelang?

Erhält Max Meyer den Leon-Goretzka-Vertrag?

-----------------------

Holt Schalke Baba zurück?

„Wir sind mit Chelsea im Gespräch“, sagt Heidel: „Aber Chelsea muss dahingehend noch was klären. Und solange wir von Chelsea kein grünes Licht bekommen, brauchen wir nicht mit Baba zu sprechen.“

Heidel ist sich sicher, dass die Unterschrift des Spielers schnell folgen würde, wenn die Vereine sich bald einigten. „Wenn Chelsea einverstanden ist, wäre das Gespräch mit Baba eine Sache von ein paar Minuten“, so der 54-Jährige.

 

EURE FAVORITEN