Essen

A-Jugend Bundesliga West: Schalke Erster, BVB überholt Bochum

Christian Brausch
Norbert Elgert, Trainer der U19 des FC Schalke 04.
Norbert Elgert, Trainer der U19 des FC Schalke 04.
Foto: Oliver Mengedoht

Essen. Mit zwei Spielen am Samtag ging das Fußballjahr der U19-Bundesliga in die Winterpause. Die kommt für Bochum zur richtigen Zeit. Nach der Niederlage in Köln konnte der BVB am VfL vorbeiziehen.

Dem VfL Bochum ist in der U19-Bundesliga zum Ende hin die Puste ausgegangen. Das 0:1 (0:0) am Samstag beim 1. FC Köln war das vierte Spiel in Serie, das der VfL nicht gewinnen konnte. Die Elf von Trainer Dimitrios Grammozis musste die Tabellenführung daher bereits abgeben, mittlerweile ist die Mannschaft nur noch Dritter, da der BVB nach dem 3:0-Erfolg bei Bayer Leverkusen an den Bochumern vorbeiziehen konnte.

In Köln fiel das Tor des Tages in der 76. Minute. Thomas Ostrak traf für den FC, der durch den Sieg mit 24 Punkten auf Rang fünf liegt. Der VfL überwintert zwei Zähler hinter dem FC Schalke, der zudem noch eine Partie weniger ausgetragen hat. Gegenüber dem BVB hat der VfL ein Spiel weniger ausgetragen, wenn das gewonnen wird, würde die Grammozis-Elf wieder auf den zweiten Rang springen.

Doch den hat sich erstmal der BVB geangelt. Denn im Spitzenspiel in Leverkusen gab es einen klaren Auswärtssieg. Die Weichen wurden vor der Halbzeit gestellt, Julian Schwermann und Emre Sabri Aydinel trafen für die beruhigende 2:0-Führung für die Mannschaft von Trainer Benjamin Hoffmann. Nach dem Wechsel machte Dominik Wanner den Sack zu, der Sieg war den Dortmundern nicht mehr zu nehmen.

Mit Blick auf die Tabelle ist nach dem Winter noch alles möglich. Die ersten fünf Teams können sich noch Chancen auf die Endrunde zur deutschen Meisterschaft ausrechnen, die ersten beiden Plätze berechtigen zur Teilnahme. Am Tabellenende hat bisher Aufsteiger Arminia Klosterhardt für die größte Überraschung gesorgt. Denn mit elf Zählern überwintert die Mannschaft über dem Strich, allerdings nur einen Punkt vor dem ersten Abstiegsplatz, den aktuell Arminia Bielefeld einnimmt. Abgeschlagen ist bisher nur Fortuna Köln, die mit drei Zählern kaum Chancen auf den Klassenerhalt haben dürften.

Die Rückserie beginnt am 4. Februar 2018.