Gelsenkirchen

Wie Benjamin Stambouli mit dem FC Schalke 04 bei Werder Bremen zum Sieg stürmen will

Benjamin Stambouli ist schon heiß auf das Spiel bei Werder.
Benjamin Stambouli ist schon heiß auf das Spiel bei Werder.
Foto: imago/Team 2

Gelsenkirchen. Benjamin Stambouli hat schon einen ganz genauen Plan, wie er mit dem FC Schalke 04 am anstehenden Spieltag bei Werder Bremen punkten will.

„Wir dürfen dem Gegner nicht zu große Teile des Feldes überlassen, sondern müssen ihn unter Druck setzen“, erklärt der Franzose auf der Vereins-Homepage: „Das ist uns gegen Stuttgart in der zweiten Halbzeit, in die wir mit viel Selbstbewusstsein gestartet sind, gut gelungen.“

„War nicht einfach für uns“

An das vergangene Spiel in Bremen (0:3) haben Stambouli und seine Kollegen keine guten Erinnerungen. „Das letzte Spiel in Bremen war nicht einfach für uns. Doch wir wollen den ordentlichen Saisonstart bestätigen und werden selbstbewusst auftreten. Wir werden mit einem guten Plan nach Bremen fahren und auf Sieg spielen“, so der 27-Jährige.

-------------------

Mehr Themen:

FC Schalke 04 wollte noch einen "Linken" holen

Benjamin Stambouli fordert beim FC Schalke 04: Wir Spieler müssen die Fans glücklich machen

Leon Goretzka brennt beim FC Schalke 04 schon auf Bremen: „Wir haben etwas gut zu machen“

-------------------

Ob er in der Dreier-Abwehrkette oder auf der Sechser-Position spielt, ist Stambouli gleichermaßen recht. „Das Wichtigste ist, dass ich der Mannschaft helfen kann“, so der Schalker Defensiv-Allrounder.

Stambouli weiter: „Der Trainer gibt mir viele Ratschläge. Ich mag es, rechts in der Abwehrreihe zu spielen. Dort bekomme ich häufig den Ball und habe das Spiel vor mir.“

Am Samstag ist Schalke um 15.30 Uhr in Bremen zu Gast.

(dhe)

EURE FAVORITEN