Essen

Irre! RWE kassiert zwei Tore in der Nachspielzeit und spielt 2:2

Foto: Thorsten Tillmann
Rot-Weiss Essen gibt erneut in der Nachspielzeit ein Spiel aus der Hand. Der KFC Uerdingen erzielt zwei späte Tore und holt einen Punkt.

Essen. In der Regionalliga kassierte Rot-Weiss Essen am Dienstagabend beim 2:2 (1:0) gegen den KFC Uerdingen beide Gegentore in der Nachspielzeit. Für RWE trafen Benjamin Baier (9.) und Kevin Grund (75.). Die späten Treffer für die Gäste erzielten Maxi Beister (90.) und Johannes Dörfler (90.+3)

Damit verpasste es die Essener, sich Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen