Essen

Dieser Revier-Verein hat Ex-RWE-Präsident Welling auf der Liste

Michael Welling
Michael Welling
Foto: Thorsten Tillmann

Essen. Michael Wellings Amtszeit an der Essener Hafenstraße neigt sich dem Ende zu. Ende des Monats ist für den geschäftsführenden ersten Vorsitzenden des Traditionsvereins endgültig Schluss. Beim Freundschaftsspiel gegen den Zweitligisten Arminia Bielefeld (Freitag, 19.30 Uhr) wird Welling letztmalig als RWE-Verantwortlicher im Stadion Essen zu sehen sein. Danach gibt er den Staffelstab an seinen Nachfolger Marcus Uhlig weiter.

Wie es in Zukunft für den 46-Jährigen weitergeht, ist derzeit noch offen. Möglicherweise wird Welling dem Fußballgeschäft erhalten bleiben. Und das erneut als Verantwortlicher eines Reviervereins. Denn nach Informationen dieser Redaktion steht Wellings Name auf der Liste des Zweitligisten VfL Bochum. Konkret geht es um die spätestens im Sommer vakante Position des Finanzvorstandes. Diese wird nach dem freiwilligen Rückzug von Wilken Engelbracht frei. Dieser habe „das Vertrauen innerhalb des Aufsichtsrates vermisst", hatte VfL-Boss Hans-Peter Villis in einem Interview mit „Radio Bochum“ erklärt. Bis ein Nachfolger gefunden ist, bleibt Engelbracht im Amt. Spätestens nach Saisonende ist jedoch Schluss.

Für Welling wäre der Weg nach Bochum nun frei. Nach zähen Verhandlungen wurde sein bis 2020 gültiger Vertrag an der Essener Hafenstraße aufgelöst. Welling hatte den Verein im September um Auflösung seines Arbeitspapieres gebeten. Ausschlaggebend war die zum Ende seiner Amtszeit aufkommende Kritik an seiner Person und der Wunsch nach einer beruflichen Veränderung.

In den Überlegungen der Bochumer spielt Welling definitiv eine Rolle. Wie diese Redaktion erfuhr, hat es bereits eine Kontaktaufnahme gegeben, konkrete Gespräche fanden aber noch nicht statt. Der VfL wäre für den promovierten Wirtschaftswissenschaftler kein Neuland. Von 2003 bis 2007 war er als Assistent des Vorstands beim VfL Bochum tätig. In dieser Zeit betreute er in beratender Funktion mehrere Projekte des Vereins. Dabei ging es unter anderem um Markenführung und Leitbildentwicklung.

Zum Interesse des VfL Bochum wollte sich Welling auf Nachfrage dieser Redaktion nicht äußern.

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen