Veröffentlicht inFussball

RTL verkündet Hammer vor Europa-Pokal-Start: Sender holt IHN in das Experten-Team

RTL verkündet Hammer vor Europa-Pokal-Start: Sender holt IHN in das Experten-Team

© imago

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Kurz vor dem Start der neuen Europapokal-Saison 2022/23 verkündet RTL einen Hammer!

Ab der kommenden Spielzeit verstärkt Lothar Matthäus die Übertragungen bei RTL und Nitro mit seiner Expertise als Weltmeister, Weltfußballer und zweifacher UEFA-Cup-Sieger.

RTL verkündet Hammer vor Europa-Pokal-Start

Matthäus arbeitet bereits für RTL als Experte bei den Länderspielen und wird jetzt auch künftig donnerstags im Rahmen von Übertragungen der Europa League eingesetzt werden.

Sein neuer Vertrag wurde für zwei Jahre geschlossen, was Sinn macht, weil RTL so lange noch die Rechte an der UEFA Europa League besitzt. In der offiziellen Mitteilung des Senders freut sich der ehemalige Nationalspieler über die kommende Europapokal-Saison.

„Bereits als Spieler waren die Europapokalspiele für mich besondere Abende, die eine spezielle Faszination ausgelöst haben. Drei UEFA-Cup-Finals konnte ich als Spieler bestreiten – großartige Erlebnisse! Die Europa League, als auch die Europa Conference League überzeugen mit Top-Vereinen und interessanten Geschichten aus den vielzähligen europäischen Ligen. Im letzten Jahr haben wir gesehen, dass mit Eintracht Frankfurt auch ein vermeintlicher Underdog den Europapokal gewinnen und auf dem Weg dahin eine unglaubliche Euphorie erzeugen kann. Umso mehr freue ich mich darauf, nun gemeinsam mit Laura und Kalle für RTL und NITRO auch auf Europapokalreise zu gehen“, sagt Matthäus.

RTL: Diese Spiele laufen im Free-TV

Neben Matthäus gibt es noch einen weiteren Weltmeister im Experten-Team: Karl-Heinz Riedle, der vergangene Saison bereits im Einsatz war, bleibt den Übertragungen erhalten – auch Moderatorin Laura Papendick wird wie bisher eingesetzt.

Weiterhin werden Marco Hagemann und Steffen Freund die Spiele kommentieren. Die ersten beiden Spiele, die im Free-TV laufen werden, stehen auch bereits fest. Am 8. September startet die Europa-League-Saison mit dem Match zwischen SC Freiburg und Qarabag FK aus Aserbaidschan, eine Woche später läuft 1. FC Köln gegen den 1. FC Slovacko aus Tschechien im Free-TV. Die jeweils anderen Partien zeigt RTL bei RTL+.

——————————

Nachrichten aus dem Sport-TV:

——————————

Eine Änderung gibt es dann noch: Zuletzt trat Robert Hunky als Experte bei den Rahmenberichten auf und wird in Zukunft als Kommentator im Einsatz sein. Arnd Zeigler und Ansgar Brinkmann liefern fortan die Einschätzungen der Sendung von Moderatorin Anna Kraft. (oa)