Ronaldo überrascht bei Legenden-Spiel: brasilianischer Weltstar mit ordentlich Bauch unterwegs

Ronaldo als junger Spieler von Inter Mailand.
Ronaldo als junger Spieler von Inter Mailand.
Foto: dpa
  • Der Brasilianer Ronaldo kickte beim Legenden-Spiel
  • Unter seinem Trikot verbirgt er einen beachtlichen Bauch

Madrid. Beim Spiel der Legenden zwischen Real Madrid und dem AS Rom lief Ronaldo für „die Königlichen“ auf. Dabei zeigte der ehemalige Weltfußballer erstaunliche Rundungen.

Trotz eines nicht mehr ganz so fitten Ronaldos gewann das „weiße Ballett“ mit 4:0 vor 65.000 Zuschauern im Bernabeu-Stadion.

Der 40-jährige Brasilianer spielte 34 Minuten mit, dann ließ er sich auswechseln.

Krankheit Schuld am Übergewicht?

Bereits 2007 war bei Ronaldo eine Unterfunktion der Schilddrüse festgestellt worden. Häufig führt das Krankheitsbild zu einer Gewichtszunahme.

Carlos Roberto läuft mit Bauchkamera beim Legenden-Kick auf

Auf die Einnahme von Medikamenten verzichtete der Fußballstar damals. Er wollte nicht gegen geltende Dopingbestimmungen verstoßen. Bis heute gibt es allerdings keinen Nachweis, dass das Medikament unter die Anti-Doping-Regel fällt.

Real Madrid: Illgner - Salgado, Julio César, Fernando Sanz, Roberto Carlos - Figo, Karembeu, Raúl, Amavisca - Morientes, Ronaldo.

AS Rom: Konsel - Cafú, Aldair, Cassetti, Carboni - Conti, Tomassi, Lima, Perrotta - Boniek, Abel Balbo.

Er kann es immer noch: Figo mit wunderbarem Freistoß-Tor

Tore: 1:0: Morientes (29.); 2:0 Figo (35.); 3:0 Morientes (59.); 4:0: Congo (80.)

Weitere Fußball News:

Cruyff: „Mit Peter Bosz kann der BVB den Bayern wieder gefährlich werden“

Borussia Dortmund schnappt sich Nachwuchs-Coach vom VfL Bochum

Kimmich verarbeitet seinen Bayern-Frust beim Confed-Cup

 
 

EURE FAVORITEN