Veröffentlicht inFussball

Robert Lewandowski: Jetzt ist es offiziell! Auf diesen Moment hat der Stürmer lange gewartet

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Das Wechseltheater um Robert Lewandowski hat ein Ende!

Nachdem der FC Bayern bereits angekündigt hatte, dass Robert Lewandowski den Verein verlässt, meldete der FC Barcelona nun Vollzug.

Robert Lewandowski: Wechsel fix

Monatelang hat sich Robert Lewandowski mit dem FC Bayern gestritten: Der Pole wollte weg, die Münchener wollten ihn nicht ziehen lassen. Jetzt aber hat der deutsche Rekordmeister nachgegeben.

————————-

Lewandowskis Karriere-Stationen:

  • Znicz Pruszkow (2006 – 2008)
  • Lech Posen (2008 – 2010)
  • Borussia Dortmund (2010 – 2014)
  • FC Bayern München (2014 – 2022)

———————–

Nach acht gemeinsamen Jahren wird der Superstar den FCB verlassen und sich dem anderen FCB anschließen: Barcelona hat am Montag (18. Juli) um zwei Uhr morgens den Neuzugang verkündet. Der Top-Klub befindet sich aktuell in Miami im Trainingslager und stellte in den sozialen Netzwerken den Superstar seinen Fans vor.

Robert Lewandowski: „Ich freue mich auf

In einem kurzen Video am Strand wird der Stürmer in einer Barcelona-Jacke präsentiert: „Cules, ich freue mich, mich dem FC Barcelona anzuschließen. Auf geht’s Barca“, sagt Lewandowski.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

+++ Robert Lewandowski: Star-Flucht! Wechsel von Ex-Bayern-Star hat heftige Auswirkungen +++

Für 45 Millionen Euro plus Boni haben die Münchener ihn ziehen lassen. „Der FC Barcelona hat am Ende eine Summe geboten, bei der ein Verkauf für uns absolut sinnvoll ist“, begründete der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn den Transfer in der „Bild“.

——————————–

Nachrichten zu Robert Lewandowski:

——————————–

Am 30. Juni 2023 wäre der Vertrag des polnischen Superstürmers, der mit unzähligen Torrekorden begeisterte, in München ausgelaufen. Ein Jahr vor Vertragsende kassierten die Bayern die für einen fast 34-Jährigen stolze Ablöse. (oa)