Niederlande - Deutschland: DFB-Elf mit Last-Minute-Sieg! Schulz schockt Holländer spät

Die Partie Niederlande - Deutschland endet 3:2 für die DFB-Elf. Schulz schockt Holland in der 90. Minute.
Die Partie Niederlande - Deutschland endet 3:2 für die DFB-Elf. Schulz schockt Holland in der 90. Minute.
Foto: imago/Schüler

Amsterdam. Am Sonntagabend begann mit der Partie Niederlande – Deutschland die EM-Qualifikationsphase.

In der ersten Hälfte zeigten sich die Deutschen von einer ganz anderen Seite als noch am Mittwoch gegen Serbien. Sie drängten nach vorne und ließen den Gastgebern wenige Chancen, ein Spiel aufzubauen.

Leroy Sané (15. Minute) und Serge Gnabry (35. Minute) sorgten für die verdiente Führung.

Niederlande - Deutschland: Halbzeit dreht das Spiel

Doch nach der Halbzeit kamen die beiden Mannschaften komplett verändert aus der Kabine zurück. Plötzlich war Oranje klar überlegen, die deutsche Mannschaft hatte die Dynamik komplett verloren. Das wurde bestraft: De Ligt und Depay sorgten für den 2:2-Ausgleich. Erst in der 82. Minute gelang Toni Kroos der erste Torschuss der zweiten Hälfte.

Die zweiten 45 Minuten erinnerten stark an die erste Halbzeit gegen Serbien. Überraschend erzielte Schulz in der 90. Minute das 3:2 für Deutschland und sichert der DFB-Elf einen Last-Minute-Sieg.

Niederlande – Deutschland: Live-Ticker zum Nachlesen

Aufstellungen:

Niederlande: Cillessen – Dumfries. de Ligt, van Dijk, Blind – de Roon, de Jong – Wihnaldum – Promes, Depay, Babel (46. Bergwijn)

Deutschland: Neuer - Ginter, Süle, Rüdiger – Kehrer, Kimmich, Kroos, Schulz – Goretzka (70. Gündogan), Gnabry (88. Reus), Sané

------------------------------

Niederlande - Deutschland 2:2 (0:2)

Tore: 0:1 Sané (15.), 0:2 Gnabry (35.), 1:2 de Ligt (48.), 2:2 Depay (63.), 2:3 Schulz (90.)

------------------------------

Das Spiel ist aus!

Deutschland gewinnt 3:2

90. Minute: Es gibt zwei Minuten oben drauf.

TOOOOOR für Deutschland durch Schulz!

90. Minute: Überraschend erzielt Schulz das 3:2 für Deutschland! Gündogan mit einem klasse Pass auf Marco Reus, der legt zurück auf Schulz, der den Ball unhaltbar ins Tor schiebt.

88. Minute: Es gibt kurze Verwirrung: Wer geht? Die Nummer 10 steht nämlich gar nicht auf dem Platz! Es ist Serge Gnabry, der das Traumtor zum zwischenzeitlichen 0:2 erzielte und viel gelaufen ist. Für ihn kommt Reus.

86. Minute: Marco Reus steht bereit – und das trotz seiner Oberschenkelbeschwerden.

84. Minute: Auch Serge Gnabry versucht es, aber hinter seinem Ball ist kein Druck.

82. Minute: Toni Kroos mit dem ersten Torschuss, wenn man es so nennen mag.

81. Minute: Noch zehn Minuten.

77. Minute: Deutschland ist im zweiten Durchgang noch kein einziger Torschuss gelungen – den Gastgebern hingegen sieben.

70. Minute: Wechsel bei Deutschland: Goretzka geht, Ilkay Gündogan kommt. Der Bayer hat eine gute erste Hälfte gespielt.

69. Minute: Siebte Ecke für die Niederländer und die Deutschen sehen wieder überfordert aus, als sie versuchen, den Ball aus dem Strafraum zu bringen.

67. Minute: Kapitän Manuel Neuer ist nach dem Ausgleich stinksauer auf seine Abwehr.

Tor für die Niederlande!

63. Minute: Und da ist der Ausgleichstreffer. Es war beinahe abzusehen. Jetzt sollte sich Deutschland ganz schnell wieder fangen, um eine Blamage zu verhindern.

+++ Niederlande - Deutschland: Pfiffe bei deutscher Nationalhymne – „Ganz schwaches Gastgeberverhalten“ +++

61. Minute: Mega Chance für die Oranje. Aber der Linienrichter sagt: Abseits!

57. Minute: Das Spiel hat sich in der Halbzeit gedreht. Die Hausherren kamen stark aus der Pause zurück, die Deutschen agieren sehr zurückahltend.

53. Minute: Nach dem Tor sind es die Niederlande, die das Spiel übernehmen. Vom DFB-Team ist kaum etwas zu sehen.

Tor für die Niederlande!

48. Minute: Grandiose Flanke von Depay auf de Ligt, der macht das Tor. Neuer hat keine Chance. 1:2!

46. Minute: Und weiter geht es! Der Ball rollt wieder. Die DFB-Elf kommt ohne Wechsel aus der Kabine zurück, bei der Elftal kommt Bergwijn für Babel.

Halbzeit!

Nach einer ganz starken ersten Hälfte der Deutschen geht es in die Pause. Leroy Sané (15.) und Serge Gnabry (35.) sorgten für die deutschen Tore. Die DFB-Elf zeigt eine weitaus bessere Vorstellung als noch am Mittwoch gegen Serbien.

Wir sind gleich wieder zurück!

43. Minute: Mittlerweile pfeifen die Fans der Niederländer die eigene Mannschaft aus. Mit dieser Vorstellung hätten sie wohl nicht gerechnet.

39. Minute: Tolles Umschaltverhalten der Deutschen und die nächste Chance für Kehrer. Doch Cillessen hält.

38. Minute: Gelbe Karte für Blind (Niederlande) nach einem Foul an Thilo Kehrer.

TOOOOOOR für Deutschland durch Serge Gnabry!

35. Minute: Traumtor von Gnabry! Rüdiger schickt Gnabry los. Er geht mit Tempo er an van Dijk vorbei und schießt aus der Distanz ins niederländische Tor.

33. Minute: 54.000 Zuschauer sehen sich die Partie live im Stadion an.

27. Minute: Die nächste Weltklasse-Parade von Manuel Neuer! Und wieder gegen Babel., der den Ausgleich auf dem Fuß hatte.

25. Minute: Riesenchance für Niederlande! Babel rennt aufs deutsche Tor zu, aber Neuer wehrt den Schuss mit einer großartigen Parade ab. Ecke für die Gastgeber.

20. Minute: Der Rückstand scheint die Niederländer etwas geschockt zu haben. Das Spiel hat etwas an Dynamik verloren.

TOOOOOOOR für Deutschland durch Leroy Sané

15. Minute: Kroos schickt Schulz, der flankt auf Sané und der schließt in die lange rechte Ecke ab! Klasse!

12. Minute: Freistoß für Oranje, Depay führt aus, aber der Ball ist harmlos.

10. Minute: Eckball für die Gastgeber.

9. Minute: Deutschland schiebt nach vorne, steht weit in der Hälfte der Niederländer.

5. Minute: Die Niederländer spielen sehr passiv, Deutschland bekommt die erste Ecke.

2. Minute: Eine gute Anfangsphase für die Deutschen! Der wieder genesene Serge Gnabry hat die erste Chance, doch Cillessen fängt den Ball.

1. Minute: Und los geht's! Anpfiff in der Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam.

20.41 Uhr: Die deutsche Nationalhymne erklingt. Zu Beginn kommen Pfiffe aus dem Publikum.

20.38 Uhr: Die Spieler stehen im Tunnel bereit. Gleich geht's los!

20.17 Uhr: Bundestrainer Jogi Löw erklärt, wieso Marco Reus auf der Bank sitzt. Der BVB-Star habe seit zwei Tagen Schmerzen im Oberschenkel. Eventuell werde er aber „30 Minuten spielen“.

20.14 Uhr: Kann Deutschland gegen die Niederlange gewinnen? Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann ist sich nicht sicher. Er sagt bei RTL: „Die Niederlande sind uns vermutlich einen Schritt voraus.“

19.32 Uhr: Die Aufstellung ist da! Die DFB-Elf beginnt ohne Marco Reus und ohne Timo Werner.

19.08 Uhr: Deutschland ist beim heutigen Spiel nicht unbedingt der Favorit. Nationalspieler Toni Kroos ist dennoch guter Hoffnung. Er sagt: „Wir werden alles dafür tun, das Spiel zu gewinnen. Ich sehe uns absolut nicht chancenlos.“

18.49 Uhr: Zu den rassistischen Beleidigungen gegen Ilkay Gündogan und Leroy Sané während des Spiels Deutschland gegen Serbien hat sich jetzt auch der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau geäußert. Er sagt „Focus Online“: „Man sollte sich dem entgegenstellen, gelichzeitig aber nicht zu viel Betrachtung schenken.“

Es seien Einzelfälle: „Es ist keine Normalität und das ist auch gut so.“

16.21 Uhr: Der Ex-Pressesprecher des DFB, Harald Stegner, hat DFB-Präsident Reinhard Grindel stark kritisiert. In der Sendung „Doppelpass“ bei Sport1 sagte er am Sonntag: „Er ist der schlechteste Präsident seit 50 Jahren. Und es ist in den letzten Wochen noch schlimmer geworden. Reinhard Grindel hat wenig Fußballkompetenz, viel Geltungssucht, Grindel ist ein Populist par excellence.“

Danach verglich er ihn mit US-Präsident Donald Trump.„Manchmal denke ich sogar: Das ist der Donald Trump des deutschen Fußballs – so viele Fettnäpfchen, in die er reintritt. Es ist ein Problem, das der DFB lösen muss. Teilweise lachen die Leute im DFB-Team schon über ihn.“

13.05 Uhr: Du willst das Spiel Niederlande gegen Deutschland live verfolgen? Hier erfährst du, wie du es anschauen kannst>>>

Sonntag, 24. März, 10.31 Uhr: Spieltag! Heute Abend kommt es zum Duell Niederlande gegen Deutschland.

18.48 Uhr: Bundestrainer Joachim Löw hat ein gutes Gefühl vor dem Spiel. Beim letzten Aufeinandertreffen in der Amsterdam-Arena ging Deutschland mit 0:3 unter. „Wir haben eine andere Situation“, sagte Löw vor der neuerlichen Kraftprobe. Toni Kroos wird nach der Pause gegen Serbien wieder seinen Platz im Mittelfeld an der Seite von Joshua Kimmich einnehmen. Manuel Neuer wird im Tor stehen, bestätigte Löw.

15.17 Uhr: Weltmeister Franz Beckenbauer bittet in der Umbruchsphase um Geduld mit der deutschen Nationalmannschaft. In einem Interview mit „Sky“ sagt er: „Der Mannschaft muss man Geduld geben. Das weiß auch Joachim Löw.“

Dass das junge Team noch keine „absolute Spitzenklasse“ habe, sei verständlich. Ihr fehle die Routine. Er fände ein Unentschieden am Sonntag gegen die Niederlande mehr als zufriedenstellend: „Das wäre eine großartige Geschichte.“

13.20 Uhr: Ob Löw noch der richtige Mann für die DFB-Elf sei, müsse die Zeit zeigen, sagt Magath. Wichtig sei vor allem, „ob und inwieweit er bereit ist, nicht nur was anderes zu verändern, sondern auch sich zu verändern. Dann kann er es schaffen.“

Samstag, 23. März, 10.47 Uhr: Felix Magath bewertet den Rausschmiss der drei Weltmeister Hummels, Müller und Boateng aus der Nationalmannschaft als positiv. Er sagt der dpa aber auch: „Man muss sich schon erheblich steigern, wenn es gegen Holland zu einem besseren Ergebnis führen soll.“

Er weiß aber auch: „Kurzfristig sind noch keine überragenden Ergebnisse zu erwarten.“

18.40 Uhr: Leon Goretzka erwartet am Sonntag „ein heißes Duell“. Niederlande - Deutschland sei schon immer ein interessantes Duell gewesen, daher werde die Mannschaft motiviert ins Spiel gehen, erklärt der 24-Jährige bei der Pressekonferenz am Freitag.

16.10 Uhr: In der Nachspielzeit gab es einen Schockmoment, als Serbiens Pavkov mit ausgestrecktem Bein in das Sprunggelenk von Leroy Sané sprang. Wie Bundestrainer Löw am Freitag bekannt gab, ist er aber fit für das Spiel gegen die Niederländer.

15.00 Uhr: Lukas Klostermann feierte gegen Serbien sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft. In der Partie verletzte er sich aber (Muskelfaserriss) und jetzt ist klar: Er wird nicht mit nach Amsterdam reisen.

14.51 Uhr: Am Tag nach der Partie wurde bekannt, dass drei Männer im Publikum die Nationalspieler Leroy Sané und Ilkay Gündogan rassistisch beleidigt haben sollen.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf, mittlerweile haben sich die Täter den Beamten gestellt. Mehr zum Eklat hier>>>

13.19 Uhr: Am vergangenen Mittwoch testete Deutschland bereits gegen Serbien. Trotz zahlreicher Chancen für die DFB-Elf ging das Spiel am Ende 1:1 aus. Hier geht's zum Spielbericht>>>

Freitag, 22. März, 12.54 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker zur Partie Niederlande - Deutschland. Hier versorgen wir dich mit allen wichtigen Infos rund um die Partie.

Spieldaten:

  • Anstoß: Sonntag, 24.03.2019, 20.45 Uhr
  • Ort: Johan-Cruyff-Arena Ansterdam
  • Schiedsrichter: Jesus Gil Manzano (Spanien)

Niederlande - Deutschland: Die vergangenen 5 Duelle

  • 19.11.2018, Nations League
    Deutschland - Niederlande 2:2
  • 13.10.2018, Nations League
    Niederlande - Deutschland 3:0
  • 14.11.2012, Testspiel
    Niederlande - Deutschland 0:0
  • 13.06.2012, EM
    Niederlande - Deutschland 1:2
  • 15.11.2011, Testspiel
    Deutschland - Niederlande 3:0
 
 

EURE FAVORITEN