Warum sich der MSV Duisburg in Berlin in Containern umziehen muss

Ilia Gruev, Trainer des MSV Duisburg.
Ilia Gruev, Trainer des MSV Duisburg.
Foto: firo

Berlin. Den MSV Duisburg erwartet am Freitagabend (18.30 Uhr/Sky) bei Union Berlin ein starker Gegner. Für Trainer Ilia Gruev geht es in der Zweitliga-Partie bereits um den Job.

Doch die MSV-Profis müssen sich in einem ungewöhnlichen Gehäuse umziehen. Und zwar in Containern.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Berlin wird zum Endspiel für MSV-Trainer Gruev

Voerhoek und Hajri fallen beim MSV Duisburg vorerst aus

• Top-News des Tages:

Messer-Attacke mitten in Bochum: 23-Jähriger tot – Tatverdächtiger in U-Haft

Daniel Küblböck vermisst: Jetzt räumt sein Vater mit Spekulationen auf

-------------------------------------

Der Grund: Im August hatte es in der Haupttribüne der Alten Försterei in Berlin - dem Stadion von Union - gebrannt. Nun müssen Teile des Stadions restauriert werden - darunter fällt auch die Gäste- und Schiedsrichterkabine, wie die Bild-Zeitung berichtet.

Die Zebras müssen sich also in Containern auf das Spiel vorbereiten. Doch Trainer Ilia Gruev meinte zur Bild: "Dann ist das eben so, und definitiv kein Alibi, falls etwas schiefläuft.“ (fs)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen