Duisburg

Schon 6339 Dauerkarten verkauft - MSV übertrifft Vorjahresmarke

Die Fans unterstützen den MSV auch in der 2. Bundesliga.
Die Fans unterstützen den MSV auch in der 2. Bundesliga.
Foto: firo Sportphoto / Ralf Ibing

Duisburg. Zweitliga-Neuling MSV Duisburg hat beim Dauerkartenverkauf die Marke aus dem vergangenen Spieljahr übertroffen. Am Donnerstagmittag lag die Marke bei 6339 Saisontickets. In der 3. Liga hatte der MSV 6300 Dauerkarten abgesetzt.

Der Aufsteiger liegt aber noch deutlich unter der Marke aus der letzten Zweitliga-Saison vor zwei Jahren. Damals verkaufte der MSV 8200 Dauerkarten.

Nach zwei freien Tagen in Anschluss an das Trainingslager in Österreich nehmen die MSV-Profis am Samstag die Arbeit wieder auf. Zunächst steht für die Mannschaft der offizielle Fototermin an, um 16 Uhr bestreiten die Zebras eine Trainingseinheit in Meiderich.

Am Sonntag absolvieren die Jungs von Trainer Ilia Gruev beim Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen ihr nächstes Testspiel. Anstoß im Stadion Niederrhein ist um 16 Uhr.

Gastgeber Rot-Weiß Oberhausen, gegen den sich der MSV in der letzten Saison im FVN-Pokal-Halbfinale durchsetzen konnte, ist in seiner Saisonvorbereitung ähnlich weit fortgeschritten. Die Kleeblätter nehmen am 29. Juli den Kampf um die Punkte auf.

 
 

EURE FAVORITEN