OP! MSV-Spieler Dan-Patrick Poggenberg fällt lange aus

Dan-Patrick Poggenberg könnte vor Frust laut schreien: Er fällt erneut langfristig aus.
Dan-Patrick Poggenberg könnte vor Frust laut schreien: Er fällt erneut langfristig aus.
Foto: FUNKE Foto Services
  • Dan-Patrick Poggenberg vom MSV Duisburg ist verletzt
  • Der Abwehrspieler zog sich im Match gegen Eintracht Frankfurt einen Bänderriss im Knöchel zu
  • Nun muss Poggenberg unters Messer

Duisburg.. Das ist bitter für Dan-Patrick Poggenberg. Der Abwehrspieler des Fußball-Drittligisten MSV Duisburg zog sich einen Bänderriss im linken Knöchel zu und muss sich einer Operation unterziehen. Der 24-Jährige fällt nach Vereinsangaben auf unbestimmte Zeit aus.

Poggenberg hatte sich am Sonntag beim Traditionsturnier im Spiel gegen Eintracht Frankfurt verletzt. Eine Röntgenuntersuchung ergab, dass nichts gebrochen ist. Das Ergebnis des MRT war dann aber alles andere als erfreulich. „Pogge“ wird sich nun Ende dieser oder Anfang nächster Woche einer Operation unterziehen.

MSV-Trainer Gruev muss auf der linken Abwehrseite zum Plan B greifen

Damit erwischte es den früheren Wolfsburger erneut in der Sommervorbereitung. Im vergangenen Jahr hatte sich der Blondschopf im Trainingslager in Österreich einen Beinbruch zugezogen und fiel ein halbes Jahr aus.

MSV-Trainer Ilia Gruev, der sich unlängst noch darüber gefreut hatte, ohne Verletzung aus Österreich zurückgekehrt zu sein, muss damit wie 2015 auf der linken Abwehrseite zum Plan B greifen. Damit dürfte in den nächsten Wochen Vize-Kapitän Kevin Wolze auf der Außenbahn verteidigen.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen