Note 2 für MSV-Stürmer Kingsley Onuegbu bei Remis in Leipzig

Dirk Retzlaff
Note 2 für den "King": MSV-Angreifer Kingsley Onuegbu (rechts) - hier im Duell gegen Fabian Franke - war bester Duisburger beim 1:1 in Leipzig.
Note 2 für den "King": MSV-Angreifer Kingsley Onuegbu (rechts) - hier im Duell gegen Fabian Franke - war bester Duisburger beim 1:1 in Leipzig.
Foto: imago
Viertes Spiel, drittes Tor − die Quote von Kingsley Onuegbu stimmt. Der MSV-Angreifer erzielte den Führungstreffer beim 1:1 (1:1) in Leipzig. Onuegbu strahlte Torgefahr aus, behauptete die Bälle, war bester Duisburger. Die MSV-Spieler in der Einzelkritik.

Leipzig. Michael Ratajczak: War beim Freistoßtor zum 1:1 machtlos. War in der ersten Halbzeit bei mehreren brenzligen Situationen zur Stelle. Parierte in der Schlussminute noch einen Freistoß von Jung. Note: 3

Matthias Kühne: Auf der rechten Abwehrseite souverän. Hatte den Kurzzeit-Duisburger Anthony Jung gut im Griff. Note: 3

Markus Bollmann: Hatte in der Innenverteidigung läuferische Defizite und erlaubte sich einige kleinere Patzer. Note: 4

Branimir Bajic: Das Liga-Debüt des Kapitäns verlief besser als der missratene Auftritt im Pokalspiel gegen Paderborn. Organisierte die Duisburger Abwehr, räumte gut ab. Note: 3

Sascha Dum: Hinten links wie gewohnt einsatz- und zweikampfstark. Note: 3

Michael Gardawski: Auf der rechten Außenbahn erneut ein Aktivposten. Behielt vor dem Duisburger Führungstreffer die Übersicht, spielte den Keeper aus und passte zum besser postierten Kingsley Onuegbu In der zweiten Halbzeit nicht mehr so effektiv wie in der ersten. Note: 3

Tanju Öztürk (bis 73.): Verursachte durch sein Foul den Freistoß, der zum 1:1 führte. Konnte sich im defensiven Mittelfeld nicht so sehr entfalten wie im letzten Spiel gegen Regensburg. Note: 4

Pierre De Wit (bis 89.): War mit seiner Kopfball-Verlängerung am Duisburger Führungstreffer beteiligt. Leipzig schirmte den Techniker allerdings gut ab und engte seine Kreise ein. Note: 3

Tobias Feisthammel: Im defensiven Mittelfeld engagiert, verlor allerdings zahlreiche Zweikämpfe. Note: 4

Kevin Wolze: Fand auf der linken Mittelfeldseite kaum ins Spiel, hatte nur wenige Offensivaktionen. Note: 4

Kingsley Onuegbu: Viertes Spiel, drittes Tor, die Quote des Kings stimmt. War in der Offensive ein ständiger Unruheherd, behauptete viele Bälle, zog zumeist zwei Gegenspieler auf sich. Note: 2

Patrick Zoundi (ab 73.): Kam für Öztürk. Ohne Note

Deniz Aycicek (ab 89.): Kam für De Wit. Ohne Note