MSV-Keeper Müller verlängert - Brosinski wechselt nach Fürth

Der eine bleibt, der andere geht: Keeper Roland Müller (l.) hat seinen Vertrag beim MSV verlängert, Daniel Brosinski (r.) zieht es nach Fürth.
Der eine bleibt, der andere geht: Keeper Roland Müller (l.) hat seinen Vertrag beim MSV verlängert, Daniel Brosinski (r.) zieht es nach Fürth.
Foto: imago
Der Zweitligist MSV Duisburg hat den Vertrag mit seinem Torwart Roland Müller bis 2015 verlängert. Abwehrspieler Daniel Brosinski wechselt indes zum Erstliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth. Dort erhält er einen Zweijahresvertrag.

Duisburg. Der MSV Duisburg kann in der 2. Fußball-Bundesliga weiter mit Roland Müller planen. Der 25 Jahre alte Torwart hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag in Duisburg bis Juni 2015 verlängert.

Brosinski kam 2011 zum MSV und wurde Stammspieler

Zudem teilte der MSV am Freitag mit, dass Abwehrspieler Daniel Brosinski zur nächsten Saison zum Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth wechselt. Der 24-jährige Brosinski war 2011 vom SV Wehen-Wiesbaden nach Duisburg gekommen und Stammspieler geworden.

Nun erhält der Offensiv-Verteidiger bei den Franken einen Vertrag über zwei Jahre bis zum 30. Juni 2015. "Daniel ist ein Außenverteidiger, wie wir ihn uns vorstellen. Er ist schnell, hat einen guten Zug nach vorne, ohne die defensiven Aufgaben zu vernachlässigen. Wir sind überzeugt, dass er uns sofort weiterhelfen wird", sagte Fürths Sportlicher Leiter Rouven Schröder.

Brosinski will mit Fürth attraktiven Fußball spielen

Der 24 Jahre alte Brosinski absolvierte in der laufenden Saison 31 Einsätze für die Duisburger und erzielte drei Tore. Für den 1. FC Köln spielte Brosinski zwischen 2008 und 2010 18 Mal in der Bundesliga. "Das Kleeblatt steht für attraktiven Fußball. Ich will mithelfen, dass nach dem Abstieg nun wieder positivere Ergebnisse erzielt werden", sagte der gebürtige Karlsruher. (dpa/sid)