Duisburg

MSV Duisburg holt Abwehr-Koreaner aus Hamburg

Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hat Abwehrspieler Young-Jae Seo verpflichtet.
Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hat Abwehrspieler Young-Jae Seo verpflichtet.
Foto: MSV Duisburg
Der MSV Duisburg hat sich mit einem Abwehrspieler aus Hamburg verstärkt. Der südkoreanische Verteidiger unterschrieb für zwei Spielzeiten.

Duisburg. Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hat Abwehrspieler Young-Jae Seo verpflichtet. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der 23 Jahre alte Südkoreaner einen Vertrag für zwei Jahre. Der 1,82 Meter große Linksverteidiger wechselt ablösefrei von der U23 des Hamburger SV nach Meiderich.

Seo bestritt in der abgelaufenen Saison 27 Spiele (ein Tor) für die HSV-Reserve und kam in der viertklassigen Regionalliga Nord auf insgesamt 60 Einsätze für die Hanseaten. 2015 war er aus Südkorea nach Hamburg gewechselt.

„Seo ist ein talentierter Junge für die linke Abwehrseite, den wir bei uns weiter entwickeln wollen“, sagt Sportdirektor Ivo Grlic. „Er zeigt viele gute Ansätze, die er jetzt in der 2. Bundesliga verfeinern kann.“

Seo soll sich in Duisburg weiterentwickeln

Auch Trainer Ilia Gruev sieht in Duisburg gute Perspektiven für den 1,82-Meter-Mann. „Der MSV ist eine optimale Plattform, auf der sich talentierte junge Spieler weiterentwickeln können. Der Junge bringt alles mit, was ein guter Linksverteidiger braucht“, so Gruev. „Er hat in der zweiten Mannschaft des Hamburger SV eine sehr gute Saison gespielt und kann jetzt bei uns den nächsten Schritt machen.“

„Ich fand die Fans, die Stimmung in Deutschland faszinierend, das war für mich ein wichtiger Grund, warum ich nach Deutschland gekommen bin - und auf die der Zebras freue ich mich jetzt ganz besonders!“, sagt der Neuzugang. „Ich möchte mich hier durchsetzen und am liebsten jedes Spiel bestreiten", nennt der in Seoul geborene Neuzugang erste Ziele. "Und ich hoffe, dass wir am Ende wieder den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga schaffen werden.“ (fs/dpa)

 

EURE FAVORITEN