Der MSV rettet ersten Saisonsieg ins Ziel - 4:3 in Mainz

Jubeltraube in MSV-Grün: Duisburg holte in Mainz seinen ersten Saisonsieg.
Jubeltraube in MSV-Grün: Duisburg holte in Mainz seinen ersten Saisonsieg.
Foto: Imago
Erster Saisonsieg für den MSV: Die Mannschaft von Trainer Gino Lettieri siegte in einem spannenden Match mit 4:3 bei der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05. Klotz, Janjic, Wille und Grote trafen für die Meidericher, die in den Schlussminuten beinahe noch die zwischenzeitliche 4:1-Führung hergeschenkt hätten.

Essen.. Der MSV Duisburg hat am 3. Spieltag der 3. Liga seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Gino Lettieri besiegte die zweite Mannschaft des FSV Mainz 05 mit 4:3 (2:0).

Die Meidericher waren in der ersten Halbzeit drückend überlegen. Nico Klotz und Zlatko Janjic besorgten bereits in den ersten fünf Minuten eine Zwei-Tore-Führung. Einziges Manko an Hälfte eins: Steffen Bohl musste nach einem Zusammenprall benommen ausgewechselt werden.

Nach der Pause kontrollierte der MSV weiter das Geschehen, ohne allerdings den ganz großen Offensivdruck zu entwickeln. Erik Wille sorgte dann mit einem 25-Meter-Hammer für das 3:0 – und sorgte paradoxerweise damit für eine unruhige Schlussphase beim MSV. Erst verkürzte Richard Weil für Mainz auf 1:3, dann besorgte Dennis Grote per Kopf postwendend das 4:1, ehe Philipp Klement und Lucas Höler die 05er noch mal ganz nah heran brachten an die Duisburger. Patrick Pflücke hatte in der Nachspielzeit sogar den Ausgleich auf dem Fuß – doch der Schuss des Mainzer Top-Talents rauschte knapp übers MSV-Tor. Abpfiff, 4:3 für Duisburg, erster MSV-Saisonsieg. (we)

  • Der Spielverlauf im Ticker:
Mainz 05 II - MSV Duisburg 3:4
 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen