Probleme mit Mesut Özil? Arsenal-Coach spricht offen über den Ex-Nationalspieler

Mesut Özil steht beim FC Arsenal seit jeher ganz besonders im Blickpunkt.
Mesut Özil steht beim FC Arsenal seit jeher ganz besonders im Blickpunkt.
Foto: imago/Focus Images

London. Seit seinem Wechsel zum FC Arsenal im Jahr 2013 steht Mesut Özil bei den „Gunners“ besonders im Fokus.

Auch in dieser Spielzeit war der Ex-Nationalspieler nach dem schwachen Saisonstart der Londoner mal wieder die Zielscheibe massiver Kritik. Gegen Manchester City (0:2) und beim FC Chelsea (2:3) kassierte Arsenal zum Auftakt zwei Pleiten. Mesut Özil blieb in beiden Partien blass und wurde von Fans und Medien scharf kritisiert.

Mesut Özil - hat der Coach Probleme mit ihm?

Bei der Niederlage gegen Chelsea hatte der neue Arsenal-Coach Unai Emery den 29-Jährigen schon früh ausgewechselt. Prompt hieß es in englischen Medien, Emery hätte Probleme mit Mesut Özil.

Am vergangenen Wochenende zeigte Mesut Özil hingegen eine starke Leistung und erzielte beim 2:1 in Newcastle seinen ersten Saisontreffer. Auf die Frage, ob Emery Schwierigkeiten mit dem Spielmacher hätte, gab der Coach eine klare Antwort.

----------------------

Mehr zum Thema:

----------------------

Unai Emery über Mesut Özil: „Hat positiven Einfluss“

„Für mich sind alle Spieler gleich“, sagte Emery: „Alle sollen Selbstvertrauen spüren und gepusht werden.“

Emery weiter: „Jeder Spieler soll sich Torchancen erarbeiten. Das Tor von Mesut Özil war sehr wichtig.“

Emery stimmte eine kleine Lobeshymne auf Mesut Özil an: „Er hat einen positiven Einfluss auf das Team mit seiner Qualität und arbeitet jeden Tag weiter an sich. Wir wollten natürlich, dass er immer so eine Leistung zeigt. In jedem Training, in jedem Spiel. Gegen Newcastle hat er vor allem gut gearbeitet und darum eine starke Leistung gezeigt.“

Mesut Özil beim FC Arsenal

2013 war Mesut Özil für 47 Millionen Euro zum FC Arsenal. Es war der bis dahin teuerste Neuzugang der Vereinsgeschichte und ist bis heute der Topverdiener im Team aus dem Norden Londons.

Mit Arsenal wurde Özil drei Mal englischer Pokalsieger. In 200 Pflichtspielen erzielte er 38 Treffer und bereitete 71 weitere vor. (dhe)