Katar enthüllt Stadionpläne für die WM: Solche Arenen hast du noch nicht gesehen

Doha. Katar hat seine ersten Stadionpläne für die WM 2022 enthüllt.

Neun der zwölf Arenen werden speziell für das Turnier erst noch neu errichtet. Bei sechs dieser Stadien steht nun das Design fest. Bis spätestens 2019 sollen die Fußballtempel stehen.

-------------------------

Mehr Themen:

Jürgen Klopp mit denkwürdiger PK beim FC Liverpool: Coach weist Journalisten zurecht

Nach scharfer Kritik an Sky-Kommentator Frank Buschmann: So emotional reagieren seine Fans

Jetzt könnte Julian Draxler ein Spieler für den FC Bayern sein

------------------------

40.000 Fans in einer Gahfiya

Das bemerkenswerteste Design hat wohl das Al-Thumama-Stadion im gleichnamigen Stadtteil von Katars Hauptstadt Doha. Die Arena hat die Form einer Gahfiya, der kleinen, weißen Kopfbedeckung vieler muslimischer Männer.

40.000 Menschen sollen in dem Stadion Platz finden. Das Al-Thumama-Stadion soll Ende 2018 fertiggestellt sein.

Stadien in Muschel- und Zelt-Optik

Auch die anderen Arenen haben eine eigenwillige Optik. Ein Stadion in Muschelform nimmt Bezug auf die katarische Küste, ein anderes Stadion erinnert in Zelt-Design an die facettenreiche Tradition arabischer Nomadenvölker.

Die umstrittene WM in Katar findet voraussichtlich vom 21. November bis 18. Dezember 2022 statt.

(dhe)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel