Jürgen Klopp nimmt emotional Abschied: „Ich werde dich vermissen“

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Beschreibung anzeigen

Abschiede können schmerzen und sind oftmals emotional. Das musste jetzt auch Jürgen Klopp feststellen.

In seiner Laufbahn trainierte Jürgen Klopp schon zahlreiche Spieler und musste sich auch von vielen verabschieden. Bei dem Abgang eines Stars wird der Ex-BVB-Coach jetzt besonders emotional.

Jürgen Klopp nimmt emotional Abschied

Es ist wohl DER Transfer des Sommers in der Fußball-Bundesliga! Sadio Mané verlässt den FC Liverpool und schließt sich Bayern München an. Bis 2025 bindet sich der 30 Jahre alte Offensivspieler an den deutschen Rekordmeister.

--------------------------

Das ist Jürgen Klopp:

  • Geboren am 16. Juni 1967
  • Als Spieler u.a. für den 1. FC Pforzheim, RW Frankfurt und den 1. FSV Mainz 05 aktiv
  • Nach seiner Spielerkarriere begann er umgehend als Trainer bei den Mainzern
  • Mit Klopp gelang der erste Bundesliga-Aufstieg der Geschichte
  • Anschließend wurde er mit dem BVB zwei Mal Meister und einmal DFB-Pokalsieger
  • 2015 übernahm er den FC Liverpool
  • Führte den Klub zum Champions-League-Titel und zur ersten Meisterschaft nach 30 Jahren

--------------------------

Während sich die FCB-Fans über einen Weltstar freuen dürfen, muss der FC Liverpool Abschied nehmen. Mané spielte sechs Jahre für die Reds und gewann zahlreiche Titel unter Trainer Jürgen Klopp – darunter die Champions League 2019 und die Meisterschaft 2020.

+++ Martin Hinteregger: Heftige Konsequenzen nach Skandal – Klub verkündet Karriereende +++

Zum Abschluss der großartigen Ära lobt Jürgen Klopp seinen Schützling daher in den höchsten Tönen: „Ich werde dich vermissen“, sagte der Ex-BVB-Coach und würdigte den alten Senegalesen als „Legende“ und „Ikone“ der Reds.

Jürgen Klopp ehrt Sadio Mané

„Es ist ein großer Moment. Es hat keinen Sinn, wenn jemand versucht, etwas anderes zu behaupten. Einer der besten Spieler, die Liverpool je hatte, verlässt uns und wir müssen anerkennen, wie wichtig das ist“, kommentiert der LFC-Coach den Abgang von Mané.

Der senegalesische Nationalspieler verriet auf der Pressekonferenz am Mittwoch (22. Juni), dass Klopp ihn gerne in Liverpool behalten hätte. „Natürlich war keiner glücklich darüber, aber das gehört zum Leben dazu. Ich habe acht Jahre in der Premier League gespielt und Bayern München ist der richtige Verein, um alle möglichen Titel zu gewinnen. Kloppo ist Kloppo, ihr kennt ihn doch alle. Er ist ein guter Trainer. Ich wünsche Liverpool alles Beste. Als ich mit Jürgen über meinen Abgang gesprochen habe, war er natürlich sehr traurig, aber er hat mich verstanden und mir alles Gute gewünscht“, sagte er.

------------------------

Mehr Sport-News:

------------------------

Auch sein ehemaliger Teamkollege reagierte auf Manés Abschied: „Es war eine wilde Reise! Vielen Dank für die guten Zeiten und ich wünsche dir alles Gute für dein neues Abenteuer. Du wirst uns allen fehlen“, schrieb er über seinen langjährigen Sturmpartner bei Twitter.