Jan Böhmermann: Fans von Dynamo Dresden beleidigen ZDF-Moderator mit fiesem Spruchband

Die Fans von Dynamo Dresden beleidigten ZDF-Moderator Jan Böhmermann mit einem Spruchband.
Die Fans von Dynamo Dresden beleidigten ZDF-Moderator Jan Böhmermann mit einem Spruchband.
Foto: Imago/dpa/Montage: Der Westen
  • Fans von Dynamo Dresden beleidigen Jan Böhmermann
  • ZDF-Moderator reagiert umgehend
  • Grund für den üblen Angriff der Dyanmo-Fans dürfte ein Böhmermann-Video sein

Dresden. Üble Worte gegen Moderator Jan Böhmermann. Fans von Dynamo Dresden beleidigten den 36-Jährigen beim Zweitliga-Spiel zwischen Dynamo Dresden und dem FC Ingolstadt mit einem Spruchband. Darauf stand: „Böhmermann halt dein dummes Wessimaul“.

Böhmermann reagierte via Twitter mit einem rollenden Smiley auf die Beleidigung der Dynamo-Fans.

Jan Böhmermann verkleidete sich als „Adi Hittler“

Warum die Fans von Dynamo Dresden den TV-Mann so beleidigten, ist nicht ganz klar - dürfte aber mit einem Beitrag in Böhmermanns Show „Neo Magazin Royale“ zu tun haben.

Jan Böhmermann als Adi

Ab Minute 1:53 tritt der als „Adi Hittler“ verkleidete Böhmermann mit einem Fanschal von Dynamo Dresden auf und ruft: „Licht am Fahrrad, Licht am Fahrrad, Dynamo!“.

Dynamo Dresden lud ZDF-Moderator zu einem Spiel ein

Dynamo Dresden hatte für diese Aktion wenig übrig und beschwerte sich via Twitter: „Wir schätzen deinen Humor &die Kunstfreiheit, aber dieses Schubladendenken wird unserem Verein nicht gerecht!“ Gleichzeitig lud der Verein Böhmermann zu einem Dynamo-Spiel ein.

Der 36-Jährige sagte zu und versprach sogar: „Ich verspreche einfach mal hiermit: Ich komme nach Dresden und dann werde ich Mitglied von Dynamo Dresden" Allerdings werde er nur Mitglied, „wenn ich da keine Rassisten im Stadion sehe.“

-------------------------------------

• Mehr Themen:

BVB-Sportdirektor Zorc bemängelt Dortmunder Zweikampfverhalten

BVB-Spiel gegen RB Leipzig war eine wunderbare Besonderheit

Nach dem Spiel: Leon Goretzka äußert sich im Interview zu seiner Zukunft

-------------------------------------

Ob Böhmermann nach der Aktion der Dynamo-Fans aber wirklich noch ins Stadion geht oder sogar Mitglied wird, darf man mindestens bezweifeln.

 
 

EURE FAVORITEN