HSV-Übertragung auf Sky: Zuschauer sehen schwarz und wüten: „Sky ging es am A**** vorbei!“

Sky sorgte für mächtige enttäuschte Fans zum Saison-Auftakt in Liga zwei.
Sky sorgte für mächtige enttäuschte Fans zum Saison-Auftakt in Liga zwei.
Foto: imago/foto2press

Hamburg. Für so manchen HSV-Fan mag es auch etwas gutes gehabt haben. Doch die meisten Fans waren stinksauer. Denn zum Auftakt der zweiten Bundesliga ging bei Sky gar nichts.

Wer das Zweitliga-Auftaktspiel zwischen HSV und Holstein Kiel (0:3) auf Sky Go und Sky Ticket sehen wollte, der sah schwarz.

Hamburger SV gegen Holstein Kiel: Sky-Kunden sehen schwarz

Eine Fehlermeldung mit dem Hinweis "Media Keymesser Licenser Error" verhagelte den Fußball-Fans am Bildschirm den Start in die Zweitliga-Saison.

Erst im Verlauf der zweiten Hälfte konnten die Probleme behoben werden und die Dienste funktionierten wieder.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Irres Zahlenspiel: So teuer wird es kommende Saison, wenn du alle Bundesligaspiele bei Sky, Dazn und Eurosport sehen möchtest

Max Meyer vor Wechsel zu Crystal Palace: Im Netz kassiert er Häme: „Da verglüht wieder so ein Stern“

• Top-News des Tages:

Auseinandersetzung in Wuppertal: Als ein Mann (42) schon auf dem Boden liegt, schlagen die Täter mit einem Hockeyschläger auf ihn ein!

Bericht: Streit zwischen Schweiger und Ullrich eskaliert

-------------------------------------

Auf Twitter reagierten die Fans mit Wut und Sarkasmus:

Sky-Sprecher bittet um Entschuldigung

Bereits im vergangenen Jahr war der HSV von einer Online-Panne betroffen. Damals lief auf Eurosport der Stream nicht. Die Kunden erhielten damals eine Entschädigung von zehn Euro. Ob Sky seinen Kunden etwas ähnliches bietet ist noch unklar. Aber der Sender entschuldigte sich jedenfalls schon mal.

Ein Unternehmenssprecher erklärte gegenüber der "Bild": „Es kam zu einer Störung bei Sky Go und Sky Ticket. Die detaillierte Fehlersuche läuft. Wir arbeiten intensiv daran dieses Problem zu beheben. Wir entschuldigen uns bei allen betroffenen Nutzern für die entstandenen Unannehmlichkeiten."

Hamburger SV gegen Holstein Kiel wird zur Katastrophe

Der Start in Liga zwei geriet für den HSV übrigens zur Katastrophe. Vor ausverkauftem Haus im Volksparkstadion verlor der HSV mit 0:3 gegen Holstein Kiel. Die Störche, die neben ihrem Trainer auch ihren Manager und einige Leistungsträger verloren hatten, zerlegten die Hamburger nach der Pause.

Meffert, Kinsombi und Honsak schossen Kiel an die Spitze - und der HSV ist erstmal Tabellenletzter, in Liga zwei.

Mit dem 1. FC Köln startete am Samstag dann immerhin der zweite Top-Favorit trotz Problemen gut in die Saison. Der Kölner gewannen trotz Unterzahl mit 2:0 gegen den VfL Bochum.(ms)

 
 

EURE FAVORITEN