Trikot von Gladbach-Fan nach Spiel gegen Velbert geraubt

Die Polizei in Velbert fahndet nach einer Gruppe brutaler Trikot-Diebe
Die Polizei in Velbert fahndet nach einer Gruppe brutaler Trikot-Diebe
Foto: WAZ FotoPool
Ein Fan von Borussia Mönchengladbach ist nach dem Spiel gegen die SSVg Velbert beraubt worden. Eine Gruppe von Jugendlichen verletzte ihn und entriss ihm sein signiertes Trikot. Nun hofft die Polizei auf Zeugenhinweise, denn die Täter waren nicht gerade unauffällig.

Mönchengladbach/Velbert. Das Freundschaftsspiel von Borussia Mönchengladbach gegen die SSVg Velbert hatte für einen Gladbach-Fan ein böses Nachspiel: Eine Gruppe Jugendliche raubte ihm nach dem Spiel sein Trikot. Dabei wurde der 17-Jährige leicht verletzt.

Vor dem Spiel hatte sich der aus Velbert stammende Gladbach-Fan das Trikot von den Borussia-Spielern signieren lassen. Es handelte sich um ein blaues Auswärtstrikot mit der Rücknummer 11 und dem Namen des ehemaligen Gladbacher Spielers Marko Marin. Als der Besitzer er nach dem Abpfiff in Velbert unterwegs war, kam eine Gruppe von Jugendlichen auf ihn zu und versuchte, ihm das Trikot wegzunehmen. Als er es festhielt, griffen die Jugendlichen ihn an und schlugen ihn. Dabei wurde er leicht verletzt.

Auffälliges T-Shirt

Die Polizei hofft, dass ein auffälliges T-Shirt von einem der Täter sie auf dessen Spur führen könnte. Es war schwarz und trug die Aufschrift "Köln ist die Macht! Merk dir das!" Er war 16 bis 17 Jahre alt, etwa 1,75 m groß und hatte eine sportliche Figur. Zu dem Shirt trug er unter anderem auch eine schwarze Sweatshirtjacke und eine schwarze Kappe oder Mütze.

Einer der Mittäter war 16 bis 18 Jahre alt, etwa 1,80 m groß und ebenfalls sportlich. Er hatte einen Dreitagebart, trug eine schwarze Brille und hatte nach Polizeiangaben ein "Justin-Bieber-Frisur".

Hinweise nimmt die Polizei in Velbert unter 02051/ 9466110 jederzeit entgegen. (kas)

 
 

EURE FAVORITEN