Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Transfer-Gerüchte

Stürmer de Jong träumt von Bayern München - und nicht von Gladbach

30.05.2012 | 15:00 Uhr
Stürmer de Jong träumt von Bayern München - und nicht von Gladbach
Für Gladbach wäre der Niederländer Luuk de Jong wohl ein Volltreffer im Sturm - doch der träumt von Bayern München.Foto: Imago

Essen.  Bei der Suche nach einem neuen Stürmer soll in Gladbach auch der Niederländer Luuk de Jong in den Fokus geraten sein. Der allerdings hat ganz andere Pläne, wenn man jüngsten Aussagen glauben darf.

Der niederländische Fußball-Nationalspieler Luuk de Jong von Twente Enschede träumt von einem Engagement beim FC Bayern München. In einem Interview mit dem Magazin "Sport-Bild" sagte der 21-Jährige am Mittwoch: "Der FC Bayern ist ein großer Klub. Wenn ich in meinem Leben mal für Bayern spielen dürfte, wäre das ein Traum für mich."

Bisher hatte der Niederländer als Kandidat für die Nachfolge von Marco Reus bei Borussia Mönchengladbach gegolten, auch auf Schalke war er zwischenzeitlich im Gespräch. Ob die NRW-Vereine aus dem Rennen sind, wird sich noch zeigen.

De Jong wartet noch auf konkretes Angebot

Er beobachte die englische Premier League und die Bundesliga "sehr interessiert", aber: "Aktuell bin ich aber Profi bei Twente, wo es mir sehr gefällt. Ich warte jetzt einfach mal ab, ob ein Klub konkret wird."

De Jong war mit 25 Treffern in der abgelaufenen Saison der zweitbeste Stürmer der holländischen Liga "Eredivisie". Erfolgreicher war nur Bas Dost (32 Tore) vom SC Heerenveen, der als Neuzugang beim VfL Wolfsburg im Gespräch ist. (dapd, we)


Kommentare
Aus dem Ressort
Gladbach bestätigt Traoré-Transfer - Vertrag bis 2018
Traoré
Borussia Mönchengladbach hat Ibrahima Traoré vom VfB Stuttgart verpflichtet. Das bestätigte der Fußball-Bundesligist am Montagvormittag auf Twitter. Der guineische Nationalspieler mit französischen Wurzeln erhält am Niederrhein einen Vertrag bis 2018.
Lucien Favre kritisiert Pfiffe einiger Gladbach-Fans
Pfiffe
Mit einem deutlichen Satz in Richtung einiger pfeifender Gladbach-Anhänger machte sich Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucie Favre nach dem 1:1 gegen Stuttgart Luft.
Arango rettet Gladbach glücklichen Punkt gegen Stuttgart
30. Spieltag
Borussia Mönchengladbach muss im Kopf-an-Kopf-Rennen um Europa einen kleinen Rückschlag hinnehmen. 1:1-Unentschieden hieß es am 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen stark spielende Stuttgarter, die bis kurz vor Schluss den Sieg in der Hand hielten.
Keeper ter Stegen hielt Gladbach gegen Stuttgart im Spiel
Ter Stegen
Borussia Mönchengladbachs Juan Arango feierte seinen ersten Kopfballtreffer in der Fußball-Bundesliga. Mit dem 1:1 gegen den VfB Stuttgart wurde er zum Matchwinner - neben Schlussmann Marc-André ter Stegen, der seinen Klub im Rennen hielt.
Gladbach offenbar vor Verpflichtung von Stuttgarts Traoré
Neuzugang
Ibrahima Traoré spielte noch einmal persönlich bei Borussia Mönchengladbach vor und holte mit seinem VfB Stuttgart einen Punkt in Mönchengladbach. In der kommenden Saison wird der 25-Jährige wohl das Trikot mit der Raute tragen.
Umfrage
Gladbach verpflichtet Sommer, Hahn, Traoré und Johnson - Gibt's noch weitere Baustellen?

Gladbach verpflichtet Sommer, Hahn, Traoré und Johnson - Gibt's noch weitere Baustellen?

 
Fotos und Videos
Gladbach jubelt in Nürnberg
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach besiegt HSV
Bildgalerie
Gladbach