Mönchengladbach ohne Nordtveit gegen Eintracht Frankfurt

Havard Nordtveit kann auch gegen Eintracht Frankfurt nicht spielen.
Havard Nordtveit kann auch gegen Eintracht Frankfurt nicht spielen.
Foto: sid
Mit einem Sieg gegen Eintracht Frankfurt könnte Borussia Mönchengladbach sich am Sonntag in der Spitze der Fußball-Bundesliga festsetzen. Allerdings muss Trainer Lucien Favre dabei erneut auf den verletzten Defensivspieler Havard Norveit verzichten. Auch zwei weitere Spieler fallen aus.

Mönchengladbach. Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss auch am Sonntag (17.30 Uhr/Sky und bei uns im Liveticker) im Spiel gegen Eintracht Frankfurt auf Havard Nordtveit (Knochenödem am Sprunggelenk) verzichten. Das teilte der fünfmalige deutsche Meister am Mittwoch mit. Neben dem Norweger muss Trainer Lucien Favre gegen die Hessen auch die Innenverteidiger Alvaro Dominguez (Schlüsselbeinbruch) und Martin Stranzl (Gelb-Rot) ersetzen.

"Wir werden in dieser Woche ein wenig ausprobieren", sagte Favre. Tony Jantschke und Filip Daems könnten in die Innenverteidigung neben Roel Brouwers rücken. (sid)