Gladbach-Manager Eberl kündigt Transfers im Winter an

Max Eberl hat mit Trainer André Schubert bereits verlängert, nun sollen neue Spieler kommen.
Max Eberl hat mit Trainer André Schubert bereits verlängert, nun sollen neue Spieler kommen.
Foto: imago
Borussia Mönchengladbach hat zahlreiche Verletzte zu beklagen. Deswegen will Sportdirektor Max Eberl in der Winterpause neue Spieler verpflichten.

Mönchengladbach. Erst hat Borussia Mönchengladbach gegen den SV Werder Bremen mit 3:4 im DFB-Pokal verloren, dann kündigte Sportdirektor Max Eberl personelle Veränderungen an. "Wir überlegen etwas zu tun, das sinnvoll ist. Etwas, das uns weiterhilft. Da sind wir dabei", sagte Eberl.

Wie genau diese Veränderungen aussehen sollen, dazu sagte der Sportdirektor noch nichts konkretes: "Wir werden dem Kader dort etwas zufügen, wo es ihm hilft. Das ist aber nicht so leicht. Der Winter ist nicht die beste Zeit, das macht die Aufgabe nicht leichter."

Die Gladbacher haben momentan große Verletzungsprobleme. Tony Jantschke fällt wegen eines Teilrisses des vorderen Kreuzbandes etwa drei Montae aus. Außerdem fehlen Patrick Herrmann, Nico Schulz (beide Kreuzbandriss), André Hahn (Bruch des Schienbeinkopfes und Riss des Außenmeniskus), Alvaro Dominguez, Martin Stranzl und Ibrahima Traoré. (we)