Borussia Mönchengladbach: Neuer Cuisance-Tiefpunkt bei Bayern – Schadenfreude bei Gladbach-Fans

Die Fans von Borussia Mönchengladbach schmunzeln über Michael Cuisance.
Die Fans von Borussia Mönchengladbach schmunzeln über Michael Cuisance.
Foto: imago images/ULMER Pressebildagentur

Mönchengladbach. Bei Borussia Mönchengladbach trainierte Michael Cuisance aus Protest mit offenen Schuhen, bei FC Bayern München kann er seine Schuhe gar nicht finden...

Mit einem neuen Bayern-Tiefpunkt hat Cuisance für Schadenfreude bei den Fans von Borussia Mönchengladbach gesorgt. Bei den Profis des Rekordmeisters seit Wochen außen vor, flog der extrovertierte Franzose nun sogar bei der U23 des FCB aus der Startelf!

Borussia Mönchengladbach: Degradierung von Michael Cuisance sorgt für Schadenfreude

Im Drittliga-Spiel von Bayern II gegen den 1. FC Magdeburg sollte Cuisance am Sonntag eigentlich in der Anfangsformation stehen. Doch Trainer Sebastian Hoeneß verbannte ihn kurzfristig auf die Bank, weil der 20-Jährige zu spät zum Treffpunkt erschien.

Der kuriose Grund: Cuisance erklärte, er hätte Schwierigkeiten gehabt, im Profi-Trakt an seine Schuhe zu kommen. Für Nachwuchs-Chef Jochen Sauer keine Ausrede: „Dann muss ich halt einfach so früh kommen, dass mir das nicht passieren kann.“

Seit September kein Profi-Einsatz mehr, nun selbst bei Bayern II nur auf der Bank – die Degradierung sorgt bei den Fans von Borussia Mönchengladbach für eine Menge Schadenfreude. Bei den Fohlen hatte sich Cuisance im Sommer aus seinem Vertrag rausgeekelt und eine Menge verbrannter Erde hinterlassen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: BVB-Legende rastet völlig aus – „Ich hab echt einen Kotzreiz!“

FC Schalke 04: Ex-Coach Tedesco bestätigt Angebot aus der Bundesliga

• Top-News des Tages:

Aldi: Nach hitziger Weihnachtsstern-Debatte platzt Discounter der Kragen – „Horst"

Greta Thunberg: Campino mit krasser Aussage über die Klimaaktivistin: „Diese kleine Person“

-------------------------------------

Die Gladbach-Fans reagierten gehässig auf den nächsten Schuh-Fauxpas von Cuisance:

  • Daniel S.: „Ich hatte früher mal solche blinkenden Schuhe, die hat man prima gesehen. Nur so als Tipp für unseren abgehobenen Cuisance“
  • Kevin S.: „Ach, was habe ich herzlich gelacht.“
  • Marcus U.: „Ich glaube die hat er in Gladbach verloren. Kann passieren, wenn man die nicht bindet...“
  • Martina N.: „Hochmut kommt vor dem Fall!“
  • Landmann: „Cuisance kann die Schuhe nicht finden. Sinan Kurt braucht jemanden der ihm auf der Karriereleiter folgt.“
  • Nic: „Der Wechsel zu den Bayern hat sich echt ausgezahlt!“
  • Gary H.: „Würde sagen: Es läuft bei ihm“

Twitter-Nutzer „RahatKerim“ hat bei all der Schadenfreude in Gladbach mahnende Worte: „Ja, er verhält sich nicht sonderlich gut. Ja, ich bin froh, dass er weg ist. Dennoch sollten wir nicht vergessen, dass dieses konstante Nachtreten und Bashing einen jungen Menschen brechen kann. Heute wird getrauert wegen Enke und morgen weiter gemacht. MC ist weg - abhaken.“

 
 

EURE FAVORITEN