Franz Beckenbauer: Aussage seines Sohnes Joel (19) besorgt Fußball-Fans

Franz Beckenbauer mit Sohn Joel.
Franz Beckenbauer mit Sohn Joel.
Foto: imago images / Spöttel Picture

Um Franz Beckenbauer ist es ruhig geworden. Nach Jahrzehnten im Rampenlicht hat sich die „Lichtgestalt“ zurückgezogen.

Der Fifa-Skandal um die Heim-WM 2006 hat Spuren hinterlassen und auch gesundheitlich geht es Franz Beckenbauer nicht gut, wie sein Sohn Joel jetzt verriet.

Franz Beckenbauer: Sohn Joel verrät, wie es dem „Kaiser“ geht

Deswegen hat der 19-Jährige nun sogar den Start seines Studiums verschoben. „Auch wegen der Gesundheit meines Vaters“, verrät Joel Beckenbauer der „Bild“. „Ihm geht es ja nicht so gut. Deshalb möchte ich gerne noch Zeit zu Hause mit ihm und der Familie verbringen.“

Den gesundheitlichen Zustand seines Vaters Franz Beckenbauer, der vergangene Woche seinen 74. Geburtstag feierte, beschreibt der Sohn des „Kaisers“ als „tagesabhängig“.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Matze Knop schockt mit krassem Schalke-Spruch – jetzt rudert der Komiker zurück

Borussia Dortmund: BVB-Fans verwirrt – wegen dieser Nachricht

• Top-News des Tages:

Baby tot: Vater (22) wirft sein Kind einfach in Fluss und geht in Kneipe

Michael Schumacher: Managerin packt privates Detail aus: „Michael schaute mich an und sagte…“

-------------------------------------

Joel Beckenbauer über seinen Vater: „Manchmal geht es ihm besser, manchmal weniger gut“

„Manchmal geht es ihm besser. Manchmal ein bisschen weniger gut. Aber deswegen sind wir daheim. Wir versuchen, so gut wie möglich für ihn da zu sein. Das klappt auch ganz gut. Wir unterstützen ihn, wo wir nur können“, so Joel Beckenbauer zu „Bild“.

-------------------------

Das ist Franz Beckenbauer:

  • Geboren 1945 in München
  • Von 1959 bis 1977 spielte er für den FC Bayern München und sammelte in dieser Zeit zahlreiche Titel. Er wurde Deutscher Meister (1969, 1972, 1973, 1974), DFB-Pokalsieger (1966, 1967, 1969, 1971) und gewann den Europapokal der Landesmeister (1974, 1975 und 1976)
  • Mit der Nationalmannschaft gewann Beckenbauer außerdem die Europameisterschaft 1970 sowie die WM 1974
  • Als Teamchef der Deutschen Nationalmannschaft gewann er außerdem die WM 1990
  • Von 1994 bis 2009 war Beckenbauer Präsident des FC Bayern München
  • Außerdem holte Beckenbauer als Chef des Organisationskomitees die WM 2006 nach Deutschland
  • In den letzten Jahren kamen aber immer schärfere Vorwürfe auf, dass im Zuge der WM-Vergabe seinerzeit Geld für Stimmen geflossen ist und Beckenbauer davon wusste

-------------------------

Im Februar soll das Immobilienmanagement-Studium aber starten. Dann zieht Joel wieder aus dem Beckenbauer-Anwesen im österreichischen Salzburg aus. Beim Studien-Standort Bieberbach bei München bleibt er für seinen Vater aber in Reichweite. „Salzburg ist eineinhalb Stunden entfernt.“

Franz Beckenbauer war bereits als Spieler des FC Bayern München zur Legende geworden, wurde anschließend als FCB-Trainer, Nationalcoach und Bayern-Präsident eine weltberühmte Persönlichkeit.

Rückzug nach WM-Skandal

Als Spieler und Trainer Weltmeister – das haben außer Beckenbauer nur der Brasilianer Mario Zagallo und Frankreichs Didier Deschamps geschafft.

Die führende Rolle des „Kaisers“ bei der Vergabe der Fußball-WM 2006 nach Deutschland wurde ihm jedoch zum Verhängnis. Beckenbauer geriet ins Visier der Fahnder – neben Korruptionsvorwürfen wurde auch wegen dubioser Honorare und Geldflüsse zwischen Beckenbauer und der Fifa ermittelt.

 
 

EURE FAVORITEN