Bittere 0:3-Pleite: Fortuna geht gegen Dynamo Dresden unter

Fortunas Lukas Schmidt (rechts) im Kopfballduell.
Fortunas Lukas Schmidt (rechts) im Kopfballduell.
Foto: dpa
Fortuna Düsseldorf hat gegen Dynamo Dresden mit 0:3 verloren. Es war ein besonderes Spiel, denn Fortuna-Legende Andreas Lambertz kehrte zurück.

Düsseldorf. Dynamo Dresden hat den Aufwärtstrend von Fortuna Düsseldorf in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Am Freitag siegten die Sachsen in Düsseldorf mit 3:0 (2:0) und verhinderten den möglichen Sprung der Fortuna auf den zweiten Platz. Dynamo erwischte vor 31 167 Zuschauern einen Blitzstart: Bereits nach 26 Sekunden traf Niklas Hauptmann zum 1:0. Anschließend erhöhte Akaki Gogia (26./50. Minute).

Die Gäste, für die Andreas Lambertz nach 13 Jahren im Fortuna-Dress erstmals gegen Düsseldorf antrat, agierten strukturiert und selbstbewusst. Die Gastgeber waren nach drei Siegen in Serie nachlässig im Spielaufbau und kassierten ihre erste Heimniederlage. (dpa)

Der Fortuna-Ticker zum Nachlesen

Fortuna Düsseldorf - Dresden 0:3

Die weiteren Spiele:

Heidenheim - Karlsruher SC 2:1
Erzgebirge Aue - FC Nürnberg 1:2