Gelsenkirchen

FC Bayern München: Neuer vs. Nübel – Torwart-Zoff! DIESE Worte haben es in sich

Bayern-Torwart Sven Ulreich macht Alexander Nübel eine klare Ansage.
Bayern-Torwart Sven Ulreich macht Alexander Nübel eine klare Ansage.
Foto: imago images/Revierfoto

Gelsenkirchen. Alexander Nübel will sich beim FC Bayern München beweisen. Noch immer wird lautstark über den Wechsel des jungen Keepers vom FC Schalke 04 zum deutschen Rekordmeister diskutiert.

Jetzt meldet sich Sven Ulreich, der jahrelange Stellvertreter von Manuel Neuer beim FC Bayern München, zu Wort. Er macht eine deutliche Ansage in Richtung Nübel.

FC Bayern München: Ulreich macht Nübel Kampfansage

Im Interview mit „Sport1“ machte Ulreich unmissverständlich klar: „Ich habe beim FC Bayern ab Sommer noch ein Jahr Vertrag und auch in diesem Verein gilt das Leistungsprinzip. Wenn ich bleibe, werde ich alles dafür tun, um hinter Manuel die Nummer zwei zu bleiben.“

+++ Geheimtest mit Nübel! Wie lautet David Wagners Torwart-Plan? +++

Eine Kampfansage in Richtung Nübel, den viele zwar hinter Nationaltorwart Neuer, aber vor dessen bisherigem Ersatzmann Ulreich sehen. „Ich kann versprechen, dass ich mich voll reinhängen werde, sollte ich beim FC Bayern bleiben. Ich scheue keinen Konkurrenzkampf“, so Ulreich,

Doch der 31-Jährige, der Neuer in 69 Pflichtspielen stets zuverlässig vertrat, zeigt sich aufgrund der Nübel-Verpflichtung auch offen für eine persönliche Veränderung. Denn als Nummer 3 hinter Neuer und Nübel will er nicht bleiben: „Wenn sich für mich die Möglichkeit ergibt, woanders regelmäßig zu spielen oder zumindest regelmäßiger als hier, dann würde ich wechseln und diesen Schritt machen wollen. Da habe ich auch Lust drauf“, so UIreich gegenüber „Sport1“.

----------

S04-Top-News:

----------

Im Sommer wird Nübel ablösefrei zu den Bayern wechseln und sich der „größtmöglichen persönlichen Herausforderung“, wie sein Berater den Wechsel nannte, stellen. Einsätze für Nübel sind nicht garantiert. Eine Ausleihe, um Spielpraxis zu sammeln, lehnen sowohl er als auch der Verein offenbar trotzdem ab.

 
 

EURE FAVORITEN