FC Bayern München teilt DIESES Foto von Goretzka – und die Fans rasten aus

FC Bayern München: Leon Goretzka zeigt, dass die Corona-Pause keine negativen Folgen für die Fitness der Mannschaft hat.
FC Bayern München: Leon Goretzka zeigt, dass die Corona-Pause keine negativen Folgen für die Fitness der Mannschaft hat.
Foto: imago images / ULMER Pressebildagentur

Keine Ligaspiele, kein Mannschaftstraining – die Fußballklubs müssen sich einiges einfallen lassen, um während der Corona-Pause fit zu bleiben. Der FC Bayern München setzt dabei auf Cyber-Training über Live-Videoübertragungen zwischen Spielern und Athletiktrainern.

Dass das funktioniert, beweist der FC Bayern München auf Twitter. Der Rekordmeister postete ein Foto von Mittelfeldmann Leon Goretzka, der seine durchtrainierte Rückseite präsentierte.

FC Bayern München zeigt Mucki-Goretzka beim Cyber-Training

Oberkörperfrei posiert der 25-jährige Nationalspieler neben mehreren Hanteln und spannt die Muskeln in Rücken, Schultern und Armen kräftig an. Dazu schreibt sein Verein: „Leon Goretzka + Cyber-Training = MondayMotivation“.

Die Nutzer in den Kommentaren sind beeindruckt. Ein User (oder eine Userin) kommt aus dem Schwärmen nicht heraus: „Dieser Rücken ist so symetrisch, ein perfekt harmonischer Körper“. Ein anderer Nutzer kriegt bei diesem Anblick nicht mehr als ein simples „Krass“ hervor. Die fußballerischen Künste des gebürtigen Bochumers und Ex-Schalke-Spielers vergessen die Fans dabei aber nicht. Als „Panzer“ bezeichnet ihn ein User: „Habe immer gesagt, dass er unser bester Mittelfeldspieler ist. Absoluter Ballack 2.0“.

----------

Top-News aus dem Sport:

----------

Daran, dass Leon Goretzka mit der nötigen Fitness aus der Corona-Pause auf den Platz zurückkehren wird, besteht nach diesem Foto zumindest kein Zweifel mehr.

 
 

EURE FAVORITEN